WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#26 25.04.2018 08:15:38

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

bplaced kommt aus Österreich smile
http://www.bplaced.net/?location=contact

A propos Österreich:
https://heise.de/-4031217

Offline

#27 25.04.2018 08:19:34

screamindan
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

florian wrote:

Ok. Hätte ich ja auch mal googlen können... Aber dann nur Impressum, soweit ich das gelesen habe.

Online

#28 25.04.2018 08:24:35

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Hätte ich ja auch mal googlen können...

angel

Aber dann nur Impressum, soweit ich das gelesen habe.

Zumindest hier steht was anderes, aber wie sie darauf kommt, weiß ich nicht.
https://www.marjeta-prah-moses.de/alles … eite-gibt/

Ich denke, sobald eine Website Daten sammelt, und das tut sie ja schon allein durchs Besuchtwerden, muss der Besucher darüber aufgeklärt werden, was mit seinen Daten geschieht. Insofern vermute ich, dass auch banale Coming-Soon-Seiten eine DSE brauchen.

Offline

Liked by:

screamindan

#29 25.04.2018 08:38:31

colinax
Developer

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

florian wrote:

bplaced kommt aus Österreich smile
http://www.bplaced.net/?location=contact

Auch Gut big_smile , macht aber keinen Unterschied. Deutsch bleibt Deutsch, egal ob nördliche oder südliche Regionen devil

florian wrote:

A propos Österreich:
https://heise.de/-4031217

Muss ich mir durchlesen. Bin aber trotzdem gespannt was vorher kommt Klage oder ePrivacy VO.

Hoffe zweiteres oder die komplette Ungültigkeitserkärung der DSGVO.

Offline

#30 26.04.2018 06:40:58

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Ich habe für das Theme DSGVO eine eigene Forenkategorie eingerichtet und versucht, den langen Strang hier etwas übersichtlich / unterthemenbezogen aufzuteilen.

https://forum.wbce.org/viewforum.php?id=71

Offline

#31 26.04.2018 12:36:11

ice
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Hier lässt sich ein Anwalt zum Thema Datenschutz aus und behauptet (in einem Podcast), warum man keine Checkbox zur Einwilligung zur Datenverarbeitung im Kontaktformular braucht:
https://www.datenschutz-guru.de/braucht … -checkbox/

Das ist ein hin und her ....

Online

#32 27.04.2018 21:52:40

thanks
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

florian wrote:

Beunruhigend ist auch, dass bei den Generatoren üblicherweise Kontaktdaten abgefragt und wohl auch an die jeweiligen Anbieter übertragen werden. D.h. die haben jetzt sozusagen schon eine lange Liste, die sie dann theoretisch nach dem 26.05. abklappern könnten, um ... äh... zu überprüfen, ob das so alles seine Richtigkeit hat... sad

Diese Frage habe ich mir gestern beim Suchen nach entsprechenden Angeboten auch gestellt. Sicher habe ich mir auch einige der "Ergüsse" angesehen, echte Daten haben diese Anbieter mit Sicherheit von mir nicht bekommen.
Irgendwie schon frech, so kurz vor Ultimo noch mal fleißig abzusammeln um dann ...

Offline

#33 28.04.2018 21:03:01

berny
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

das mit dem Impressum hat mit der Dsgvo nichts zu tun.
jeder Webauftritt einer Firma oder anderer Orgas, Vereine etc müssen ein Impressum anführen.
egal ob Baustelle oder sogar einfach Plesk Startseite.
komerziell ist klar, nicht kommerziell sehr schwammig...

Offline

#34 29.04.2018 06:13:18

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Lesenswerte Links in den Kommentaren zu diesem Beitrag:
http://www.spreeblick.com/blog/2018/04/ … uer-blogs/

Offline

#35 30.04.2018 08:00:46

chap
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Habe gerade folgenden Artikel gefunden.

https://www.teltarif.de/eu-datenschutzv … 72458.html

Offline

#36 01.05.2018 08:48:21

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Die Domain ist etwas irreführend, jedenfalls enthält auch dieser Artikel nochmal umfangreiche Informationen und eine schier endlose Linkliste. Ob man gefühlt 25x auf seine Dienste hinsichtlich Impressum-/Datenschutzgenerierung und WP-Plugin-Installation hinweisen muss, sei allerdings dahingestellt.
https://www.senioren-computerkurs24.de/ … -sammlung/

Offline

#37 01.05.2018 08:51:42

berny
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

ich halte mich da eher an offizielle Seiten:

https://www.wko.at/service/wirtschaftsr … liste.html

Offline

#38 01.05.2018 22:34:49

bernd
Developer

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

WKO in Österreich dürfte wohl sowas sein wie die IHK in Deutschland.
Da gibt es auch schöne Checklisten (einfach mit der Suchmaschine des geringsten Mißtrauens nach "ihk dsgvo checkliste" suchen und dann die regional zuständige rauspicken).

Ansonsten, DSGVO = "ganz großes Kino", mehr Popcorn bitte:
https://www.delegedata.de/2018/04/wie-e … ndbarkeit/
devil


2 x ROT13 hält besser ...

Online

#39 01.05.2018 23:32:28

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Was mich wundert: man vergleiche mal die Umfänge der Musterdokumente der WKO mit denen aus Deutschland, das ist bei der WKO alles deutlich kürzer/übersichtlicher gehalten (z.B. Vorlage AVV)

Und zum Thema "Änderungen kurz vor Toresschluss" siehe
https://www.datenschutz-guru.de/aufsich … netseiten/
Damit wird nicht nur Google Analytics, sondern selbst Piwik/Matomo zum Va-Banque-Spiel.

Last edited by florian (01.05.2018 23:44:42)

Offline

#40 02.05.2018 14:09:45

ice
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Kunden von All-Inkl können jetzt in der Members Area unter Stammdaten -> Auftragsverarbeitung den Vertrag zur Auftragsverarbeitung abschließen.

Online

Liked by:

screamindan

#41 02.05.2018 17:13:06

grindbatzn
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Sodanna,
Ich hab meine Datenschutzerklärung auch gemacht:
http://beesign.com/home/datenschutz.php

Den Teil über Cookies und Drittanbieter (sollte ich besser "Fremdanbieter" sagen?) habe ich selbst zusammengeschustert.
Der Rest ist so ca WKO-Muster.

Online

#42 10.05.2018 10:25:20

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Interessant:
https://omr.com/de/dsgvo-datenschutzerk … kbuilding/

(Danke an O. für den Link)

Offline

Liked by:

ice

#43 10.05.2018 12:24:02

ice
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Ja, der Notebooklink ist mir auch schon von Anfang an aufgefallen, aber ich dachte halt, okay, ist kostenlos ... geschenktem Gaul schaut man nicht ins Maul. Jetzt haben sie den Link zu den Notebooks rausgenommen, aber nun sind die Rechtsanwälte mit einem <b> Tag fett gedruckt ...
Blöd ist halt, jetzt darf ich wieder überall den letzten Satz ändern ...

Online

#44 10.05.2018 19:53:33

tomno399
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Ich habe lange gezögert, ob ich mich zum Thema DSGVO usw. noch einmal zu Wort melden soll. Was mich an diesem Thema bzw. den Forenbeiträgen stört, ist die Vielzahl von Links, die das WirrWarr aus meiner Sicht eher noch verstärken, als das Thema praktikabel zu erklären. Deshalb möchte ich mich hier rein auf Fakten und deren Quellen beziehen.

Bis zum 24.05.2018, 23:59 Uhr, gilt das bestehende "Bundesdatenschutzgesetz" und "Telemediengesetz".

Ab dem 25.05.2018, 00:00 Uhr, gilt die europäische Datenschutzgrundverordnung mit ihren Erwägungsgründen (dienen der Interpretation bzw. Auslegung der Rechtsbestimmungen).

Die DSGVO, ihre Erwägungsgründe, das neue, noch nicht in Kraft getretene Bundesdatenschutzgesetz 2018 findet man hier.

Was die Cookies betrifft, gibt es eine Richtlinie 2009/136/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2009, die kein eigenes Recht setzt, sondern erst vom Bundestag in deutsches Recht durch Änderung des Telemediengesetzes umgesetzt werden musste. Kritiker bezweifeln die korrekte Umsetzung, andere Länder haben das "schärfer" umgesetzt.

Das sieht die Europäische Union wohl auch so. Deshalb arbeitet man an einer VERORDNUNG DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES über die Achtung des Privatlebens und den Schutz personenbezogener Daten in der elektronischen Kommunikation (ePrivacy-Verordnung genannt), die dann unmittelbar anzuwendenden Recht in der Europäischen Union werden und die DSGVO ergänzen soll. Die für Cookies interessanten Regelungen finden sich in Artikel 8 und Artikel 9. Besonders interessant sind die der Verordnung vorangestellten Erwägungsgründe 21 bis 24, die sich explizit mit der Verwendung von Tracking Cookies und Third Party Cookies auseinandersetzen. Die Erwägungsgründe einer Verordnung sind freilich nicht selbst Teil des Gesetzestexts. Sie spiegeln jedoch die Gedanken und Erwägungen der EU-Kommission wieder und helfen bei der Auslegung des Gesetzeswortlauts. Aber Achtung, die Verordnung ist noch nicht verabschiedet.

Nach meiner Meinung gilt Folgendes bei Inkrafttreten der Verordnung:
Nach dem aktuellen Vorschlag der ePrivacy-Verordnung darf allein der Besuch einer Website durch den Endverbraucher nicht mehr als Einwilligung in eine gesonderte Datenverarbeitung verstanden werden. Die derzeit gebräuchlichen Banner mit dem Inhalt „Mit dem Besuch dieser Website akzeptieren sie (konkludent) die Verwendung von Cookies“ oder dem Hinweis „Wir benutzen Cookies“ und einem OK-Button werden unzulässig sein, da dem Nutzer keine echte Wahl bezüglich der Abgabe einer Einwilligung verbleibt. Es genügt auch nicht, darauf hinzuweisen, dass der betroffene Nutzer in seinem Browser bestimmte Datenschutzeinstellungen vornehmen kann.
Vielmehr muss dem Nutzer beim ersten Aufruf der Website und noch vor der ersten Platzierung eines einwilligungsbedürftigen Cookies ein Hinweis auf die Verwendung von Cookies dargestellt werden, bei dem der Nutzer die Wahl hat, dem zuzustimmen oder es abzulehnen. Die Darstellung kann durch ein Banner oder ein Hinweisfenster erfolgen, das nicht übersehen werden kann. Die Zustimmung muss per Opt-In abgefragt werden. Opt-In bedeutet dabei, dass im Fall einer Checkbox diese nicht bereits mit einem Häkchen versehen sein darf. Der Nutzer muss zur Zustimmung unzweideutig selbst auf „Zustimmen“ klicken, als würde er einen Internetkauf abschließen. Tut er dies nicht und lässt das Banner/den Hinweis unbeachtet, dürfen keine einwilligungsbedürftigen Cookies platziert werden.

Florian verwies zu Recht auf die Seite des Bayrischen Datenschutzbeauftragten. Dort kann ein Verein, eine Werkstatt und auch ein Shop-Betreiber Nutzen ziehen. Am Besten ist, man blättert mal die ganze Webseite durch.

Irgendjemand wies auf einen Hoster in Österreich hin, in dem Zusammenhang kann ich auf 1und1 verweisen.

Last edited by tomno399 (10.05.2018 21:02:54)

Offline

#45 10.05.2018 20:39:47

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Danke für deine Ausführungen. Was genau sind deiner Meinung nach einwilligungsbedürftige Cookies?
"Nur" Trackingcookies von Google Analytics, Matomo usw.?
Oder ausnahmslos jeder Cookie, also auch der bewusste (WBCE)-Sessioncookie?

Offline

#46 10.05.2018 21:15:44

tomno399
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Ich bin kein Cookie-Fachmann und weiß nicht, wie solche Dinger überhaupt funktionieren. Den Sitzungs-Cookie (Session-Cookie) von WBCE halte ich für nicht zustimmungsbedürftig, weil er technisch bedingt ist und sich am Sitzungsende wohl (?) browserbedingt von alleine löscht. Alle anderen Cookie-Arten kenne ich nicht, fand aber die Cookie-Erklärung.

Der Verordnungsentwurf spricht explizit Tracking Cookies und Third Party Cookies an, selbst darüber müsste ich verlässliche Hintergrundinformationen googeln. Mehr weiß ich leider nicht, sorry.

Offline

#47 10.05.2018 22:17:10

grindmobil
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Was eigentlich nie erwähnt wird, ist localStorage. Dagegen sind Cookies Waisenknaben.
Hab ich auf einer Site massiv am laufen, da funktioniert auch mit abgeschalteten Cookies alles.

Online

#48 11.05.2018 01:28:30

jean
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

DSGVO und v.a. E-Privacy regeln ja nur generell, unter welchen Umständen Dienste Informationen auf Geräten von Nutzern speichern / erheben dürfen. Die Technik ist eigentlich egal, aber weil die meisten User (und Politiker) DAUs sind, läuft das dann unter Cookie-Regelung - weil Cookies halt die bekannteste und deutlich sichtbare Ausprägung ist. Web Storage, Local Storage oder Session Storage fallen natürlich genauso darunter, und bei der Informationsgewinnung zählen auch web bugs, Fingerprinting via JS / Canvas etc. Aber stimmt - alle stürzt sich auf die armen Cookies und sind dann erleichtert, wenn man die löschen kann. Puh, gerade noch mal Glück gehabt.

Aber auf Anbieter-Seite ist die Technik eigentlich egal, es muss in der Regel gefragt / erlaubt werden. Wenn man allerdings sanftes Fingerprinting betreibt, merkt das keiner - aber bestimmt halten sich trotzdem alle an die Regeln!

Offline

Liked by:

tomno399

#49 11.05.2018 06:09:43

cwsoft
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Persönliche Meinung:
Bis die ePrivacy VO nicht in Kraft getreten ist (also wohl noch bis min. Ende 2018) halte ich es wie folgt:

  • Session-Cookie kein Problem

  • Third Party Cookies wo möglich vermeiden

  • Hinweis mit Cookie Consense Model (nur Info, nix Opt-In)

  • Genereller Hinweis in DS-Erklärung dass Cookies genutzt werden

Wenn die ePrivacy VO in Kraft tritt, evtl. nochmal ne Anpassung. Hinweis und Info an Kunden bereits jetzt inkl.

Gruss

Last edited by cwsoft (11.05.2018 06:11:26)


Account inactive since 2018/11/17.

Offline

Liked by:

colinax

#50 12.05.2018 11:06:52

tomno399
Member

Re: EU-Datenschutzgrundverordnung ab 25.05.2018

Bis die ePrivacy VO nicht in Kraft getreten ist ...
Third Party Cookies wo möglich vermeiden ...

Vorsicht vor Rechtsirrtum:
Eine Zustimmung zur Nutzung persönlicher Daten war schon nach dem alten BDSG Pflicht, nur die Sanktionsmöglichkeit war der Abmahnindustrie verwehrt.

Diese Zustimmung wird aber nun durch Art. 6 a – EU-DSGVO gefordert und ein Fehlen unterliegt nun wieder der Abmahnindustrie. Somit kann man nicht auf das Inkrafttreten der ePrivacy-Verordnung warten. Deshalb gibt es nur gar keine zustimmungsplichtigen Cookies oder die Einwilligung dazu. Das "wo möglich vermeiden" wäre so nicht korrekt.

Last edited by tomno399 (12.05.2018 11:07:52)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up