WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 16.05.2018 09:06:57

nickfake
Member

Datenschutzerklährung einbinden

Hallo und verzeihung, dass ich ein noch einen Thread zu diesem "§%&& Thema eröffne.
Ich bin kein Profi, verdiene kein Geld damit, mein Freund aus Kindheitstagen hat eine gut laufenden Reifendienst mit einer miesen Homepage.
Mit wbce habe ich ihm etwas richtig feines gebaut. Und nun kommt das...

Wo muss ich die erklährung einbauen? Genau wie das Impressum? Muss eine abfrage vor betreten an den nutzer gestellt werden, wo er alles bestätigen muss?

Danke für eure Zeit

Gruß Nick

Offline

#2 16.05.2018 09:18:37

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Datenschutzerklährung einbinden

*seufz*
Auf der Seite müssen das Impressum und die Datenschutzerklärung gut auffindbar und mit einem Klick erreichbar sein. Best practice ist entsprechende Verlinkungen z.B. als Kopfzeile rechts oder links oben zu platzieren oder unten im Footer. Impressum und Datenschutz sollten also nicht in einem Untermenü versteckt sein und auch nicht hellgrau auf weiß in 8px dargestellt werden.
Die Besucher müssen beim Aufruf der Website auf die Verwendung von Cookies hingewiesen werden. Wenn kein Tracking (Google Analytics, Piwik/Matomo etc.) erfolgt, reicht ein Hinweis mittels des Moduls Cookie Consent oder Cookie Message. In diesen ist zusätzlich ein Link zur Datenschutzerklärung zu hinterlegen. Der Cookiehinweis darf vorhandene Links zu Impressum/Datenschutz nicht verdecken.

Werden Trackingmechanismen eingesetzt, muss dem Besucher die Möglichkeit gegeben werden, diesem explizit zuzustimmen. Es genügt nicht, eine Möglichkeit zum Deaktivieren zu geben. Das Tracking darf erst dann erfolgen, wenn der Benutzer zugestimmt hat.

Gibt es irgendwelche Eingabe-/Kontaktmöglichkeiten auf der Seite (Formulare, Kommentare), so MUSS die Seite auf SSL umgestellt werden. Ist dies nicht gewünscht/möglich (was schlecht wäre), dürfen keine Kontaktformulare usw. mehr verwendet werden.

Die Datenschutzerklärung muss auf die konkrete Website abgestimmt sein. Das heißt, dass wenn dort Google Fonts, Google Map, Youtube, Routenplaner, Terminvereinbarungstool, Bewertungstool usw. usf. verwendet werden, dann muss darauf in der DSE explizit eingegangen werden.

Das geht nicht gegen Dich, aber wenn der Freund einen gut laufenden Reifendienst hat, sollte er ggf. etwas Geld in die Hand nehmen und professionelle juristische Beratung in Anspruch nehmen.

Offline

#3 16.05.2018 09:33:24

nickfake
Member

Re: Datenschutzerklährung einbinden

Er muss sogar einen Datenschutzbeauftragten einstellen, findet aber keinen der Zeit hat smile
So ist das, wenn alles auf dem letzten drücker geschehen soll....
Danke für die Infos

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up