WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#51 07.08.2016 20:46:41

stefanek
Developer

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Jo, sieht schon mal cool aus.  thumb_up


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#52 08.08.2016 09:26:23

grindbatzn
Guest

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Jo..
Die view.php ist inzwischen nachgereicht: http://wbce.at/tpls/search/new-templates.php (Block2, unten)

Jetzt so langsam mal: Grundsätzliches, allgemeintaugliches Design machen, ein bissel "Voodoo" dazu.
Und die modify.php, da kommen Verwaltungsfunktionien rein.

#53 08.08.2016 09:50:16

stefanek
Developer

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

grindbatzn wrote:

Jo..
Die view.php ist inzwischen nachgereicht: http://wbce.at/tpls/search/new-templates.php (Block2, unten)

Meine Idee zum Modul war etwas anders, glaube ich.

Die view.php des Page/SectionType Teils vom Moduls würde eine eigenständige Section einbinden, etwa wie das Gästebuch.

Zur Verwaltung der General-Settings und Ausgabe/Verwaltung aller Items im Backend wäre dann der AdminTool Teil des Moduls zuständig.

Aber hey, das ist schon mal ein nettes Erreichnis.

Gruß,
Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#54 08.08.2016 10:41:13

grindbatzn
Guest

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Ja - die Frage ob Modul oder Admin-Tool.

Die Verwendung selbst würde sich nicht unterscheiden: Du musst ein Droplet verwenden - oder die showcomments.php direkt includen.
Alternativ kann man ein Instant-GlobalComments machen; ein Modul das nichts anderes macht. Für Droplet-Verweigerer.

Der Großteil der Verwaltung geschieht ohnehin im Frontend; es kommt auch noch, dass man Kommentare direkt im Frontend bearbeiten kann.

Ich habe die "Alles im Frontend" Philosophie deswegen, weil das Frontend schnell und direkt zugänglich ist, auch am Handy. Wenn du einen Kommentar schreiben kannst, kannst du (dank Frontend-Login) ihn auch bearbeiten und die Einstellungen ändern.
Tatsächlich passiert das alles natürlich im Backend - das nur anders aussieht.

An sich geht es nur darum: Wo ist die weitere Verwaltung? Was gibt es überhaupt "weiter" zu verwalten?
Spam ansehen und definitiv löschen, Leichen suchen (von gelöschten Droplets - kann man die überhaupt finden? glaub nicht..),
Eventuell grundsätzliche Einstellungen, wie Platzhalter und Grunddesign, Spamfilter...

Der Vorteil eines Admin-Tools wäre, dass es keinen Eintrag in der Seiten-Modul Liste gibt. Für die Letzten Kommentare muss man dann ein eigenes Modul nehmen, oder ein weiteres Droplet.

Oder übersehe ich was?

Last edited by grindbatzn (08.08.2016 10:42:45)

#55 08.08.2016 12:25:53

stefanek
Developer

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Es kommt drauf an, ob Du das Modul kompatibel halten willst zu älteren/parallelen WB/CE Versionen.

Mit WBCE hat man die Möglichkeit "hybride" Module zu bauen und zu installieren.
Das wäre im Falle eines PageType + AdminTool hybrid Moduls eines, das sowohl die view.php (PageType) als auch eine tool.php (AdminTool) hat.
In der info.php muss etwas anderes Angegeben werden.
Ich habe es mir noch nicht so genau angeschaut, aber für dieses Modul käme es ganz gut.

Wenn Du aber kompatibel bleiben willst (weil z.B. Du noch einige ältere Seiten hast, die nicht unbedingt eines Upgrades bedürfen), dann würde ich das ganze was Du jetzt hast als Admin-Tool umsetzen.
Weil dann kann man ein PageType zusätzlich dazu bauen und ihn dann als Comment Section ähnlich wie das Guestbook verwenden. Die "Innereien" holt sich das PageType-Modul dann größtenteils aus dem AdminTool, sodass man redundanten Code vermeidet.

An sich geht es nur darum: Wo ist die weitere Verwaltung? Was gibt es überhaupt "weiter" zu verwalten?
Spam ansehen und definitiv löschen, Leichen suchen (von gelöschten Droplets - kann man die überhaupt finden? glaub nicht..),

Ja, solche Sachen halt.

Leichen suchen (von gelöschten Droplets - kann man die überhaupt finden? glaub nicht..),

Gute Frage.
Das ist der Nachteil von Droplets.

Siehe meine vorigen Überlegungen bzgl. API, die man in die Module einfach einbinden kann.
Wie schon erwähnt, wir haben in einigen Punkten grundsätzlich unterschiedliche Herangehensweisen.
Ein Modul wie dieses nur mit Droplets zu verwenden ist nicht grade intuitiv für den Standardbenutzer. monkey

Gruß,
Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#56 08.08.2016 13:30:11

grindbatzn
Guest

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Es ist ja auch die Frage mit den Berechtigungen.

Kann ich für ein AdminTool eine gesonderte Berechtigung - im Frontend! - vergeben? Ich glaube nicht.

Ich denke: Man muss nicht unbedingt die Berechtigung haben, eine Seite zu ändern, um trotzdem neue Kommentare freischalten oder entfernen zu können.
Man muss nur für das Modul GlobalComments die Berechtigung haben - egal auf welcher Seite das Droplet ist.

Es kommt drauf an, ob Du das Modul kompatibel halten willst zu älteren/parallelen WB/CE Versionen.

Ja, es soll so kompatibel wie nur irgendwie möglich sein. Die Luft ist ja eh schon dünn genug. Da muss es schon gewichtige Gründe geben, um hier Einschränkungen zu machen.

#57 08.08.2016 13:53:40

stefanek
Developer

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

grindbatzn wrote:

Es ist ja auch die Frage mit den Berechtigungen.

Kann ich für ein AdminTool eine gesonderte Berechtigung - im Frontend! - vergeben? Ich glaube nicht.

Ich denke: Man muss nicht unbedingt die Berechtigung haben, eine Seite zu ändern, um trotzdem neue Kommentare freischalten oder entfernen zu können.
Man muss nur für das Modul GlobalComments die Berechtigung haben - egal auf welcher Seite das Droplet ist.

Das wäre soweit kein Problem, solange es um Frontend-Edit geht.
Das kannst Du nämlich über den FE-Code selbst regeln, wer im FE ändern kann oder nicht.

Selbst dafür könnte man sogar eine Setting machen. Je nachdem, entweder eine Gruppe oder einzelne User (wenn man soweit gehen will).

Gruß,
Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#58 09.08.2016 15:43:23

grindbatzn
Guest

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Yeah!
Proof of Concept Teil2: einzelne Bilder in der rFG kommentierbar. Jetzt noch Blätter-Schalterchen dazu und ein bissel behübschen.

#59 09.08.2016 16:57:30

grindbatzn
Guest

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Und macht auch gleich das Bild dazu auf:
http://wbce.at/tpls/unterseiten/respons … #gciid1232
Noch mehr Yeah!

#60 10.08.2016 08:38:54

florian
Administrator

Online

#61 03.09.2016 21:33:21

norhei
Developer

Re: Angedacht: CommentsAnywhere

Ähm , ich wollte nur mal kurz erwähnen , ab 1.2.x kann man Modul und Admintool in ein Installationspaket stecken. Dann werden allerdings die Rechte daran wie ein Module behandelt .
Wenn man es trennt(Tool und Modul) kann man sehr schön einen Redakteur in seinen eigenen Seiten die Kommentare verwalten lassen und der Admin kann Alle auf einen Blick im Admintool editieren .. 
Also getrennte Module/tool wären hier deutlich flexibler.

Möchte auch nochmal daran erinnern, das man zusätzlich dann Sachen wie Snippets in dem eigentlichen Page Modul zur Verfügung stellen kann, und diese dann überall genutzt werden können. Auch im BE geht sowas jetzt. 

Sagen Wir mal du würdest die generellen Funktionen in einem Modul zur Verfügung stellen dann könnte man hingehen um mit diesen Funktionen einfach ein Admintool , ein Page Modul editieren im FE , ein Page Modul editieren im BE , ein Pagemodul zu kompletten editieren , ein Droplet und was auch immer erstellen.  Und alle könnten unterschiedliche Berechtigungen haben :-)

Wenn Diese Funktionen dann noch einfach in eine Klasse gekapselt würden wärs perfekt, dann könnte der Autoloader alles laden wenn es überhaupt erst gebraucht würde.  Das wäre aber nur ein Bonus. 

Alles in allem ist das ein sehr wichtiges Modul !! Sehr gut !

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up