WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 31.08.2018 12:10:42

chewbakka
Guest

Abseits Internet: Einbindung von freien Mitarbeitern

Moin,

hab gerade dieses Forum gefunden und muss eine Anfrage loswerden, die nichts mit Internet zu tun hat, aber wie ich finde essentiell für viele Berufsgruppen ist:

Ich spreche von freien Mitarbeitern, die mit Kundendaten ihres Auftraggebers in Berührung kommen. Das sind vor allem Lehrkräfte und Dozenten, aber auch Trainer und Kursleiter in Vereinen oder Volkshochschulen. Sie erhalten vom Auftraggeber eine Liste mit Namen, vielleicht auch Telefonnummer etc., um ihrer Tätigkeit nach zu gehen (also Schüler im Auftrag der Musikschule zu unterrichten – was auch immer).

Unabhängig der Darstellung der Tätigkeit gegenüber dem Finanzamt gelten sie für die DSGVO als Institution. Jeder freie Mitarbeiter benötigt also auf jeden Fall ein (internes) Datenschutzkonzept und eine Datenschutzerklärung (für die Personen, deren personenbezogene Daten er/sie nutzt). Und eigentlich müssen Sie auch mit der Stelle die die Daten liefert (also dem Auftraggeber) einen ADV-Vertrag abschließen. Ebenso muss der Auftraggeber in seinem Datenschutzkonzept und -erklärung transparent machen, dass er die Daten an den freien Mitarbeiter weiter gibt.

Das ist das "Eigentlich" – aber ist es auch möglich, dass der Auftraggeber seine freien Mitarbeiter quasi in sein DS-Konzept mit "hineinnimmt"? Vielleicht im Sinne einer Verpflichtung auf das DS-Konzept des Auftraggebers?

Wie seht ihr das? Diskussion frei ...

#2 31.08.2018 12:19:18

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Abseits Internet: Einbindung von freien Mitarbeitern

Danke für Deinen Beitrag, allerdings bin ich nicht sicher, ob Du hier im richtigen Forum bist. Dieses Forum ist eingerichtet, um sich über das Content-Management-System WBCE CMS auszutauschen. Die Erörterungen zum Thema DSGVO stehen hier in erster Linie im Zusammenhang mit den Implikationen der VO auf die konkrete Umsetzung auf Webseiten.

Ich bitte um Verständnis, dass ich hier keine Diskussion über ein sowieso hochkomplexes und von juristischen Laien nicht zu durchschauendes Thema und die nun überhaupt nichts mehr mit Websites zu tun hat, haben möchte.

Last edited by florian (31.08.2018 12:20:33)

Offline

Liked by:

berny, mk70, better-work

Board footer

Powered by FluxBB

up