WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 20.11.2018 08:27:32

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Affinity Designer

Wer von Adobe CS genug hat, und nach einer Alternative zu Illustrator sucht, sollte sich unbedingt mal Affinity Designer anschauen
https://affinity.serif.com/de/designer/
Das Programm kostet gerade einmal 55,- € und hat nicht nur einen beachtlichen Funktionsumfang, sondern ist auch sehr benutzerfreundlich. Was in Illustrator entweder gar nicht oder nur extrem umständlich geht, ist in AD nahezu intuitiv umsetzbar realisiert.
Es gibt auch ein sehr gutes - verständlich geschriebenes, aufwändig gestaltetes - "Workbook" (gedrucktes Hardcover-Buch mit vielen Übungen und Praxisbeispielen).

Dies ist keine Werbung und das da oben auch kein Affiliate-Link. Ich bin einfach nur wirklich sehr angetan von dem Programm.

Online

Liked by:

byteworker, stefanek, better-work

#2 20.11.2018 09:08:05

byteworker
Member

Re: Affinity Designer

Ich habe mir letztens den Indesign Konkurrenten zum Testen geholt. Wie isses denn, arbeitest Du produktiv mit Affinity Programmen?

Online

#3 20.11.2018 09:14:12

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Affinity Designer

Ich habe bislang nur Affinity Designer im Einsatz. Ich habe hier Adobe CS6, und mit Photoshop und Indesign komme ich gut zurecht, deshalb war da mein Wechselwille (noch) nicht geweckt. Nur Illustrator hat mich 1x zu oft in die Tischkante beißen lassen.

Online

Liked by:

byteworker

#4 20.11.2018 11:03:05

byteworker
Member

Re: Affinity Designer

Ich habe von der Firma über die Cloud CC 2019 bekommen, war direkt am Anfang sehr vermurkst, die Entwickler arbeiten zwar langsam die Macken nach, aber gibt viel was ich so nicht mag. Ich werde im Nebenjob dies hier ernsthaft in Erwägung ziehen. Verwendete bisher CS5.

Wie läuft der Austausch? kann man EPS, Ai, PSD gut miteinander verarbeiten? wie isses mit einem Nachzeichner / Vektorisierer? Druckvorstufe, Farben konvertieren geht das auch gut?

Online

#5 20.11.2018 11:20:28

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Affinity Designer

Es wird einiges an Formaten unterstützt  (siehe Screenshot Öffnen-Dialog), psd, EPS und AI lassen sich (sofern ich das nach ein bisschen Herumtesten mit nicht all zu komplexen Dateien beurteilen kann) problemlos öffnen und weiterbearbeiten. Ein Vektorisierungstool gibt es allerdings nicht.
Affinity kann in verschiedenen PDF/X-Formaten exportieren, die im Adobe Preflight keine Fehlermeldungen verursachen und bislang auch von verschiedenen Online-Druckereien klaglos verarbeitet worden sind.
Es stehen eine Reihe PANTONE-Paletten zur Verfügung, eigene Farben können als RGB, CMYK und HSL (auch per als Schieber oder Farbrad) definiert werden.

Online

#6 20.11.2018 11:33:11

byteworker
Member

Re: Affinity Designer

Danke, da sind ja eine ganze Menge mit dabei.
Ich nehme bisher Illustrator um SVG Logos fürs Web zu erstellen, seit neuestem macht das Probleme mit CC. Verwendest Du es dafür auch?

Online

#7 20.11.2018 12:18:33

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Affinity Designer

Nein, dafür verwende ich es nicht - das liegt aber an mir, weil ich Logos meistens fertig zugeliefert bekomme und/oder diese als PNG einbinde. Zum Logodesignen ist AD aber ziemlich genial.

Online

Liked by:

byteworker

#8 20.11.2018 13:32:32

better-work
Member

Re: Affinity Designer

Ich arbeite seit Version 3 mit CorelDRAW, mittlerweile Version 17 im täglichen Betrieb, von daher war die Notwendigkeit des Wechsels noch nicht gegeben.

ABER= Sehr interessant ist auch die Möglichkeit mit Affinity Photo direkt PSD Dateien mit Ebenen bearbeiten zu können.
Das würde mich dann wahrscheinlich eher interessieren, wenn Photoshop CS6 mal nicht mehr funktionieren will.
Denn auf das Abo Modell von Adobe habe ich irgendwie auch nicht so wirklich Lust.

Von daher mal vielen Dank für den Hinweis auf: Serif Europe Ltd.


Gruß Jörg

Offline

Liked by:

florian

#9 20.11.2018 20:35:19

grindmobil
Member

Re: Affinity Designer

Interessant!

Der illustrottel ist mir sehr zuwider. Letztlich ist das ein vermurkster Postscript-editor aus alten Zeiten.

Ich schraube mit der CS5.5 herum. Upgrade auf CS6 wäre mõglich, kostet aber die Vollversion.

Experimente kann ich mir aber schwer erlauben, bei 25000 STK Zeitungen will ich keinen Schadenersatz zahlen wollen...

Offline

#10 21.11.2018 13:34:43

stefanek
Developer

Re: Affinity Designer

florian wrote:

Was in Illustrator entweder gar nicht oder nur extrem umständlich geht, ist in AD nahezu intuitiv umsetzbar realisiert.

Habe mir gestern die Trial herunter geladen und es ist tatsächlich eine sehr angenehme Software.
Ich habe vor einigen Jahren an einem bestimmten Job mit DrawPlus von Serif (gleiche Marke) gearbeitet, aber dieser Nachfolger ist in vielerlei Hinsicht besser, ausgereifter und kommt mit vielen neuen Funktionen daher, die ich mir früher gewünscht hatte.

Für mich als Zeichner/Illustrator am wichtigsten: man kann Skizzen in Pixeln ausarbeiten und sie anschließend mit Vektoren als LineArts nacharbeiten.
Bis jetzt ist der Workflow: zuerst Skizzen in PS, dann rüber zu Illustrator. Umständlich und viele Dateien entstehen im Prozess, die sich bei der Arbeit mit Infinity Designer erübrigen. *thumb-up*

Das rotieren der Canvas/Arbeitsfläche: nicht so elegant wie bei Toon Boom, aber besser als gar nichts. Auf jeden Fall eine gute Erweiterung.

Bei der Arbeit mit dem Cintiq war die Reaktionszeit besser als beim Illustrator und Photoshop (beim Zeichnen von Linien/Kurven mit dem Stift). Auch ein Pluspunkt. Scheint Ressourcen schonender zu sein.

Was positiv auffällt ist der Funktionsdialog (Prompt) für Ebenen. Fehlt in Illustrator komplett. (Zumindest in meiner etwas älteren Version.)

Auf jeden Fall eine gute Software.
Danke für den Tipp. Ich habe Serif eigentlich schon abgeschrieben, aber der gestrige Test hat mich positiv überrascht.

Gruß,
Christian


For any activity, creative or business oriented alike, always ask yourself what the ROI of your contribution will be?
And by the way: Appreciation is a valid form of exchange for help.

Offline

Liked by:

florian

#11 21.11.2018 16:35:24

better-work
Member

Re: Affinity Designer

Gibt übrigens gerade 30 Prozent Rabatt!!!


Gruß Jörg

Offline

#12 21.11.2018 16:47:02

grindbatzn
Member

Re: Affinity Designer

Hmmm...
Man MUSS Windows Aero aktiviert haben. Ich mag mein altes, flottes Win2k Design aber nicht gerne aufgeben..

Offline

#13 21.11.2018 21:32:47

byteworker
Member

Re: Affinity Designer

Erster Eindruck: aufgeräumter als mein alter Illustrator, die Kurven werden anders behandelt.
Ich muss mich eingewöhnen. Aber es läuft auch auf einem etwas älteren Rechner sehr flüssig. Zeichnung in Vektoren umwandeln fehlt mir.

Online

#14 21.11.2018 21:58:08

stefanek
Developer

Re: Affinity Designer

Ja, ich finde die UI auch aufgeräumter als bei Illustrator.
Und ja, die Tools arbeiten hier und da etwas anders. Muss man sich halt dran gewöhnen.
Vieles muss ich mir noch genauer anschauen, Import/Export in verschiedenen Formaten. Aber der erste Eindruck war gut und ich kann sehen, wie dieses Produkt meinen Workflow vereinfachen und effizienter machen wird.

Zeichnung in Vektoren umwandeln habe ich an sich nicht viel Verwendung für (persönlich). Welche Software es ziemlich gut beherrscht ist CorelDraw (schon sehr lange, ich habe schon mind. 7 Jahre nicht mehr mit CorelDraw gearbeitet und schon damals war es gut).

Gruß,
Christian


For any activity, creative or business oriented alike, always ask yourself what the ROI of your contribution will be?
And by the way: Appreciation is a valid form of exchange for help.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up