WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 09.12.2018 17:02:15

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Ab dem 01.01.2019 gibt es weit reichende Vorschriften hinsichtlich Registrierung und Lizenzierung von Verpackungen. Wer jetzt denkt, das beträfe ihn nicht, irrt. Da ich selbst z.B. ja nicht nur Webseiten erstelle, sondern auch Drucksachen, und diese verpackt beim Kunden ankommen, bin ich also auch ein Inverkehrbringer von Verpackungen bzw. "Hersteller".
Es gibt keine Bagatellgrenzen - jede_r, der/die gewerbsmäßig irgend etwas Verpacktes verkauft, muss sich registrieren, sonst drohen - wieder einmal - hohe Geldbußen und Abmahnungen.

Ausführliche amtliche Informationen und die Registrierung in "LUCID"
https://www.verpackungsregister.org/

Hilfreiche Zusammenfassung und ein Preisvergleich für die Anmeldung bei einem Rücknahmesystem
https://www.autorenwelt.de/blog/was-sel … en-sollten
(via http://blog.fefe.de/?ts=a2f9693d)

Online

Liked by:

ice

#2 09.12.2018 19:36:22

ice
Member

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Oh, vielen Dank für den Hinweis. Das ist echt der Wahnsinn, was man als Gewerbetreibender mittlerweile auf dem Schirm haben muss ...

Online

Liked by:

florian

#3 09.12.2018 20:26:56

colinax
Developer

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

@florian

Bitte übertreibe nicht, nur weil du Briefe schreibst und per Post verschickst müsst du nicht teilnehmen.

Teilnehmen müssen nur die Verpackungshersteller:

autorenwelt.de wrote:

Das neue Gesetz gilt für alle Verpackungen, seien es Verkaufsverpackungen wie Service- und Versandverpackungen, Umverpackungen oder Transportverpackungen.

Damit sind z.B. die in Plastik eingepackten Versandkataloge gemeint.

Sofern du die Verpackung bei der Post kaufst musst du nicht daran teilnehmen, sonst müsste sich jeder Bürger melden und registrieren damit dieser Post versenden darf!

Online

#4 09.12.2018 20:40:53

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

ich übertreibe nicht. Ich beliefere Kunden mit in meinem Auftrag produzierten Drucksachen (z.B. 1000 Flyern), die sind in einer Versandverpackung, und damit meldepflichtig*. Und nein, es betrifft nicht die Verpackungshersteller, sondern die Inverkehrbringer.


https://www.verpackungsregister.org/sti … n/katalog/
33-000 Printmedien, S. 13: "Versandverpackungen jeder Art für Werbematerialien sind systembeteiligungspflichtig."

Hatte auf der Seite auch irgendwo gelesen, dass bei Drucksachen der Auftraggeber der "Hersteller" ist und nicht die Druckerei.

Last edited by florian (09.12.2018 20:53:02)

Online

#5 09.12.2018 20:49:55

colinax
Developer

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Wenn die Druckerei die z.B. 1000 Flyer druckt und Verpackt dann müssen die sich melden aber nicht Du.

Und dafür ist (so wie ich es verstanden habe) das Gesetz gemacht worden um die großen Player zu überwachen.

Ich glaube nicht dass der Staat es schaft seinen Bürgen aufzuwingen, die Briefe ohne Couvert zu verschicken!?

Online

#6 09.12.2018 21:01:39

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

siehe Ergänzung oben.
Briefkuverts betrifft das nicht, ein Brief ist kein Produkt.
Und natürlich betrifft das auch keine privaten (Weihnachts-)Päckchen. Hingegen wenn Du einen winzigen Shop betreibst und darüber z.B. selbsgetöpferte Becher verkaufst, musst Du Dich registrieren und abschätzen, wie viele Pakete Du pro Jahr versendest, und daraus dann berechnen, wie viele kg Pappe das in etw sind. Glücklicherweise richten sich die Kosten nach der Menge, und für bis zu 150kg/Jahr bist Du mit 25 € dabei.
Btw,  das betrifft nur Deutschland.

Online

#7 09.12.2018 21:15:49

colinax
Developer

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Dass das nur in Deutschland gilt, ist mir bewusst.

<IMHO>
Bin auch froh darüber dass ich nicht in Deutschland wohne, wenns so weiter geht befindet sich Deutschland bald in ihrer eigenen Steinzeit wieder *hust*
</IMHO>

Online

#8 10.12.2018 10:59:48

hamburgerhans
Member

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Kleinunternehmer und z.B. Freiberufler können bei  wenig Versand und geringen Paketgrößen  "Vorlizensierte Verpackungen" kaufen. Man kauft Kartons, Folien usw. in der benötigten Menge und bezahlt inkl. Lizenz.
Gruß, HH

Last edited by hamburgerhans (11.12.2018 09:20:15)

Offline

Liked by:

colinax

#9 11.12.2018 09:21:00

hamburgerhans
Member

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

[10. Dez.] Zur Vervollständigung [oder zur allgemeinen Verunsicherung big_smile ]:
Sucht man unter den o.a. Stichwörtern im Netz, gibt es mehrere aktuelle Aussagen einiger Rechtsanwälte, die derartige Verpackungen als nicht mehr zulässig betrachten. Schaut man aber bei den entsprechenden Verpackungshändlern vorbei, bekommt man für die Rechtmäßigkeit den Hinweis auf "Verpackungsverordnung - VerpackV - § 11"
Gruß, HH

[11. Dez.] Eine Systembeteiligungspflicht ist nicht in jedem Fall gegeben.
Um bei den o.a. Anmerkungen (Topic) zu Verlagsprodukten zu bleiben, die richtet sich nach Ausprägung/Form.  Enthalten sind diese Informationen im "Katalog systembeteiligungspflichtiger Verpackungen" der Stiftung.
Gruß, HH

Offline

#10 11.12.2018 10:48:31

stefanek
Developer

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Ist es nicht so, dass wenn die (Online-)Druckerei bereits registriert ist und man es nachweisen kann, man sich selbst nicht registrieren muss?
(Das ist eine Frage.)
Viele Online Druckdienste sind bereits registriert und bis Ende des Jahres werden wahrscheinlich noch weitere nachziehen.

Gruß,
Christian


For any activity, creative or business oriented alike, always ask yourself what the ROI of your contribution will be?
And by the way: Appreciation is a valid form of exchange for help.

Offline

#11 11.12.2018 11:45:15

hamburgerhans
Member

Re: Verpackungsregister - wichtig für (Online-)Händler_innen

Ich antworte mal "aus der Hüfte" heraus, soll heißen, es ist nur eine ungeprüfte Annahme.

Hatte "irgendwo" gelesen, daß man auch gebrauchte Verpackungen wiederverwenden kann.
Das Problem ist, da keine Kennzeichnungspflicht besteht, den Nachweis zu erbringen.
Nehme mal an, daß den kein Hersteller freiwillig herausgibt, da er ja dann weniger Verpackungen verkaufen würde.

Ähnlich verhält es sich bei Umverpackungen, dort wo man nicht der erste Inverkehrbringer ist.
Gruß, HH

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up