WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 02.03.2020 16:31:06

florian
Administrator

Cookie-Consent-Manager mit erweitertem Funktionsumfang

Man sieht auf recht vielen Seiten Cookie-Consent-Popups, bei denen die Besucher auswählen können, welche Kategorien von Cookies (z.B. Analyse, Marketing, Newsletter...) gesetzt werden dürfen. Mit diesen Consent Managern ist es zudem möglich, auch gemischten Code (HTML / JS) erst nach Opt-In auszuführen.
In den meisten Fällen kommen dafür kommerzielle, extern gehostete Scripte (Software-as-a-Service) zum Einsatz (eine "ultimative" (naja) Übersicht hier), für die teilweise groteske Preise (39€/Monat(!) und mehr) aufgerufen werden.

Es gibt mit Klaro eine sympathische, schlanke Open-Source-Lösung, die aus im einfachsten Falle 2 JS-Dateien besteht, die auf den Server zu kopieren und anzupassen sind. Damit lässt sich diese von manchen Kunden gewünschte Funktionalität abdecken (wobei das Tool allerdings nicht erfasst, wie viele Ablehnungen erfolgt sind).

https://klaro.kiprotect.com/

Für leidlich versierte User lässt sich das nach kurzer Einarbeitung von Hand in die eigene Website einbauen, und man kann in der Konfiguration auch nicht-deaktivierbare Cookies definieren, wie es z.B. der allseits beliebte WBCE-Session-Cookie ist (der sich auch sowieso nicht über das Tool steuern lassen würde). Allerdings erfordert es schon etwas Geschick, die config.js von Klaro anzupassen.

Ich frage mal in die Runde, ob sich jemand™ vorstellen kann, daraus ein Admin-Tool zu entwickeln, das dem User möglichst viel Handarbeit abnimmt, also nicht nur die erforderlichen Moduldateien automatisch lädt (das würde ich noch selbst hinbekommen), sondern auch die Möglichkeit bietet, die in der Seite verwendeten Tracking-Codes im Backend zu verwalten, die erforderlichen Anpassungen an der config.js von Klaro automatisch vorzunehmen und bei Bedarf auch die multlinguale Unterstützung von Klaro auszunutzen (d.h. die Consent-Benachrichtigungen in der passenden Sprache anzuzeigen).

Dass das nicht von jetzt auf sofort gemacht ist, ist mir klar, und ich bin durchaus bereit, die Entwicklung eines solchen Tools finanziell zu vergüten, so lange es sich im angemessenen, aber überschaubaren finanziellen Rahmen bewegt (ich sage mal Schmerzgrenze niedrig vierstellig). Auch die Bereitstellung als zahlungspflichtiges Modul ist selbstverständlich denkbar.

Ach so, bitte keine Diskussionen über die Sinnhaftigkeit und die Lästigkeit dieser Tools. Und ja, ich kenne die Module Cookie Consent und Cookie Permission. Diese bieten aber nicht die oben beschriebenen Funktionalitäten.

Offline

Liked by:

Slugger, better-work, cyberdyne

#2 02.03.2020 16:52:43

stefanek
Developer

Re: Cookie-Consent-Manager mit erweitertem Funktionsumfang

Ich kann es mir vorstellen.
Würde gut passen, meine Entwicklung für WBCE damit etwas zu kompensieren.

Ich könnte mich allerdings erst in Kürze daran machen. (Hab grad noch etwas den Code vom Backend in der Verdauung.)

Gruß,
Christian

Last edited by stefanek (02.03.2020 16:53:18)


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#3 02.03.2020 18:23:30

stefanek
Developer

Re: Cookie-Consent-Manager mit erweitertem Funktionsumfang

florian wrote:

@stefanek:
Super. Wenn es im April etwas Vorzeigbares (muss dann noch nicht 100% fertig sein, und welche Features/Wünsche/Ideen sich mit wechem Aufwand umsetzen lassen (oder auch nicht), müssten wir dann im Detail klären.

OK Florian,
ich melde mich dann bald bei Dir.

Gruß,
Christian


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

Liked by:

florian, better-work

Board footer

Powered by FluxBB

up