WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 04.05.2018 17:37:07

dedra
Member

exportieren der artikel etc.

Leider muss ich aufgrund verschiedener Probleme (unter anderem wg. dem Datenschutz) mich bei einer Kundin von Bakery als Shopsystem trennen - das tue ich wirklich nur sehr ungern, denn ich fand die Arbeit mit Bakery wirklich sehr angenehm.
Es ist leider (von einem Rechtsanwalt geprüft) nicht möglich den Shop "guten Gewissens" in dieser Form weiter zu betreiben.
Daher meine Frage ob jemand weiß oder Ideen hat, wie ich die Artikeldaten (Art.Nr., Beschreibungen, Farben etc.) exportieren könnte um vielleicht doch einiges an Tipparbeit bei einer anderen Shoplösung zu sparen.

Danke für Eure Ratschläge.

Offline

#2 04.05.2018 17:50:12

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: exportieren der artikel etc.

Grundsätzlich liegen die Bakery-Daten in mehreren Tabellen vor:

  • ..._mod_bakery_items (die wesentlichen Artikeldaten),

  • ..._mod_bakery_attributes (die Attributangaben),

  • ..._mod_bakery_items_attributes (die Zuordnung der Attribute zu den Artikeln),

  • ..._mod_bakery_items_images (die Zuordnung der Bilddateien zu den Artikeln) und

  • ..._mod_bakery_order (die Kunden-/Bestellhistorie).

Das kann man alles mit geeigneten Tools aus der Datenbank als CSV exportieren und dann irgendwie in ein Tabellenkalkulationstool importieren, zusammenführen und versuchen, in die Struktur des neuen Systems zu bringen und in die neue Shop-Datenbank importieren.
Dürfte aber ziemlich aufwändig sein.

Was genau ist denn das Problem, bzw. welche Aspekte wurden bemängelt? Vielleicht lässt sich das ja beheben?
Und ist das ein generelles Problem, oder hängt es mit für einen bestimmten / individuellen Anwendungszweck erforderlichen Funktionen zusammen?
Ich  bin gerade etwas beunruhigt, denn wenn Bakery nicht mehr rechtssicher zu betreiben wäre, wären ja alle Benutzer davon betroffen.

Last edited by florian (04.05.2018 17:51:26)

Offline

#3 04.05.2018 21:04:17

grindmobil
Member

Re: exportieren der artikel etc.

Mich würde das ebenfalls interessieren. Ich kann mir momentan keinen Grund vorstellen, warum es hier Probleme geben sollte.

Ich habe - offen gesagt - eher den Verdacht, dass der Anwalt keiner war.

Offline

#4 05.05.2018 13:46:40

dedra
Member

Re: exportieren der artikel etc.

Hallo Leute,
mich hat das gestern auch sehr irritiert - dann auch noch die ganze Diskussion um DSVGO.... da gibt es auch wieder so vieles was da die von  manchen Leuten verbreitet wird, kriegt man ja schon langsam Kopfschmerzen.
Bei dem Shop um den es geht, ist angeblich folgendes Problem der Stein des Anstosses: da es sich um einen B2B-Shop handelt, jedoch keine Anmeldung erfolgt und somit auch Otto-Normalverbraucher die Artikelpreise netto sehen. Das sei rechtlich nicht zulässig. Woher genau diese Information (Weisheit) stammt wurde mir nun nicht gesagt, kam wohl aus dem Bekanntenkreis des Betreibers.
Sei wie es ist, kenne mich da rechtlich nicht 100% aus. Jedenfalls "panikmache" auf der einen Seite führte zu dem Anruf bei mir. Toll.
Hat jemand Kontakt zu einem Anwalt der so etwas klar stellen könnte? Google hat mir da zwar auch ein paar Treffer gezeigt...

Offline

#5 05.05.2018 14:09:39

bernd
Developer

Re: exportieren der artikel etc.

Nun das klingt jetzt aber schon ganz anders, als das ursprüngliche Posting, denn so wie du es jetzt schilderst ist das eindeutig kein Problem von Bakery. Ich glaube auch kaum das sich das durch die Verwendung eines anderen Shop-Systems so einfach lösen läßt.


2 x ROT13 hält besser ...

Online

#6 05.05.2018 14:24:16

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: exportieren der artikel etc.

Die einfachste Lösung wäre, bei den Bakery-Seiten die Sichtbarkeit auf "privat" oder "registriert" zu setzen. Dann eine Gruppe "Kunden" als genehmigte Besucher einrichten, und jeder, der den Shop betreten will, muss sich anmelden.

Zur Option "andere Shopsysteme": Das ist prinzipiell dann natürlich schon eine Möglichkeit, wenn diese Kundengruppen kennen, denen dann auch unterschiedliche Preise und Steuern angezeigt werden können, was bei den größeren und gängigen systemen mMn durchgängig der Fall ist.

Last edited by florian (05.05.2018 14:27:16)

Offline

#7 05.05.2018 15:25:03

bernd
Developer

Re: exportieren der artikel etc.

Das ist prinzipiell dann natürlich schon eine Möglichkeit, wenn diese Kundengruppen kennen, denen dann auch unterschiedliche Preise und Steuern angezeigt werden können

Was aber auch erst wieder zieht wenn sich der Besucher angemeldet/eingelogt hat ...


2 x ROT13 hält besser ...

Online

#8 05.05.2018 21:47:11

grindmobil
Member

Re: exportieren der artikel etc.

Naja, das ist was anderes, das netto/brutto Problem hat man in jedem Shop.

Das Problem mit bakery ist die Einfachheit - und damit mangelnde Flexibilität.
Man könnte die Preise automatisch umrechnen.

Offline

#9 06.05.2018 12:44:00

berny
Member

Re: exportieren der artikel etc.

das obige ist kein bakery Problem, sondern ein konfigurationsproblem, wie Florian schon erwähnte.

das kann dir in jedem Shopsystem passieren.

zum Thema Netto:
Du musst den Artikelpreis für Endkunden Brutto UND die entsprechende MwSt ausweisen.

wenn B2B dann ohne MWST aber eben nicht für Endkunden ersichtlich.

bei den meisten Shopsystemen kann man das über die Kundengruppen steuern, bei backery mit dem Hintertürchen der WBCE Usergruppe.

ich sehe hier also keinen grossartigen Handlungsbedarf.

ich würde das mal mit dem RA besprechen, zumal ein versteckter Shop sowieso viele Probleme abwehren würde.

Offline

#10 09.05.2018 08:28:05

dedra
Member

Re: exportieren der artikel etc.

Danke für die Infos - der Shop wird über die Kundengruppen (Anmeldung gefordert) "abgesichert" wenn ein Otto-Normalverbraucher sich trotz des Hinweises registriert und kaufen möchte wird man das auch nicht verhindern.... (Kunde droht mit Umsatz ;-) )

Offline

#11 09.05.2018 13:44:55

berny
Member

Re: exportieren der artikel etc.

Du kannst die Registrierung ja vor Freischaltung prüfen.
zb mittels Kopie des gewerbescheins....

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up