WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 17.01.2019 17:07:08

office-care
Member

Artikel aus einer Bäckerei in eine andere tragen ...

Halli hallo in die Runde
Ich habe eine Bakery-Seite und viele Artikel könnte ich supergut auch auf einer anderen nutzen.

Gibt es einen Weg, das so zu exportieren, dass es auf einer anderen Seite wieder eingefügt werden kann? Ich kann zur Not auch die gleiche Seitenstruktur anlegen.

Oder wäre es praktisch besser die ganze Datenbank incl. wbce zu exportieren und am anderen Ort zu importieren, sowie per FTP einen Klon zu machen und dann die Zielseite einfach entsprechend anzupassen.  Wäre jetzt nicht die Traumlösung, aber ich befürchte die Artikel zu exportieren ist deshalb schwierig, weil die ja nicht als Artikel zur Verfügung stehen sondern immer einer Seite zugeordnet werden...

Hintergrund: Eine Seite zielt mehr auf Privatleute, die andere mehr auf Firmen, die Preise sind aber so oder so Brutto und die gleichen, ist mehr eine Marketing und Philosophiefrage.

Dank Euch für die kreativen Vorschläge

Klaus-Dieter

Offline

#2 17.01.2019 18:25:00

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Artikel aus einer Bäckerei in eine andere tragen ...

Einen wirklich komfortablen Weg gibt es nicht. Wenn es um 10 Produkte geht, ist das händische Neuanlegen sinnvoller, geht es um, sagen wir, 50 Produkte oder mehr - ggf. noch nebst Produktvariationen - kann man schon darüber nachdenken, wie diese exportiert/importiert werden können.

Auf je mehr Seiten (Pages) die Produkte auf der Ausgangswebsite aufgeteilt sind, um so schwieriger und aufwändiger ist es, diese in die Zielseite zu importieren. (Es sei denn, Du bist in RegEx fit.)

Wenn es in der Zielseite schon Bakery-Produkte gibt, kann man den Export/Import vergessen, denn da braucht dann nur eine ID sowohl für ein Produkt auf der Ausgangsseite als auch für ein (anderes) PRodukt auf der Zielseite in Gebrauch zu sein und es gibt Chaos. Gibt es auf der Zielseite hingegen noch nichts, so ist hier der erste Schritt, die benötigte(n) Bakery-Seite(n) anzulegen und sich die Seiten- und Abschnitts-ID(s) zu merken.

Zunächst unbedingt beide Datenbanken (Ausgangs- und Zieldatenbank) sichern (Backup).

In der Datenbank gibt es ja viele bakery-Tabellen, also nicht nur die für die Produkte selbst, sondern auch für die Attribute (Variationen), die Zuordnung der Attribute zu Werten und der Werte zu Produkten und die Produktbilder. Diese müssten also alle mit übernommen werden.
Weiterhin müssten auch die Produktbilder in der aktuellen Struktur kopiert werden (also alles unter /media/bakery).

Zunächst müsste man also die betr. Tabellen exportieren (=> Adminer, phpmyadmin o.ä. ) ...
.
...und lokal als SQL speichern und mit einem geeigneten Editor (Notepad++ o.ä.) öffnen.

.
Die ID der Seite und des Abschnitts, wo ein Produkt erscheint, steht in mod_bakery_items, und zwar als zweiter und dritter Wert.
Diese müssten über Suchen und Ersetzen dann durch die Werte der Zielseite ersetzt werden.

Sprich, wenn wie im Beispielscreenshot die Seiten-ID 14 und die Abschnitts-ID 15 lauten, und auf der neuen Seite z.B. 18 und 19, müsste (in Notepad++)  nach 15,\t14 (\t für Tab) und durch 19,\t18 ersetzt werden.
.

Damit würden allerdings alle Produkte herüberkopiert. Man könnte noch dabei gehen und nur die Zeilen stehen lassen, in denen die zu importierenden Produkte stehen. Allerdings rate ich davon ab, weil die Produkte selbst mit ihren Produkt-IDs ja in den anderen Bakery-Tabellen referenziert werden und es da dann zumindest zu überflüssigen Einträgen, käme. Wird hingegen alles importiert und dann alles nicht benötigte gelöscht, ist sichergestellt, dass neben den entspr. Datenbankeinträgen auch die zugehörigen Bildverzeichnisse entfernt werden.

Wichtig: Wenn Ausgangs- und Zielseite unterschiedliche Prefixes (also das vor mod_bakery_..., z.B. wbce_mod_bakery... oder b2bshop_mod_bakery_...) verwenden, müssen diese in der zu importierenden SQL-Datei natürlich auch entsprechend mit Suchen und Ersetzen angepasst werden.

In den anderen Tabellen (Attribute, Bilder) stehen keine Section-/Page-IDs, diese können, ggf. mit angepasstem Prefix, ohne Änderung übernommen werden.

Das könnte dann so gespeichert und in die Datenbank der Zielseite importiert werden.
Dann die Produktbilder herüberkopieren, und mit etwas Glück sind alle Produkte in der Zielseite angekommen.

tl;dr: kann man machen, ist aber nicht trivial.

Deshalb: Keine Gewähr. Am besten erstmal mit Test/Spielwebseiten ausprobieren.

Offline

#3 18.01.2019 10:51:03

office-care
Member

Re: Artikel aus einer Bäckerei in eine andere tragen ...

okay, das klingt komplex, aber machbar.
es klingt aber vor allem danach, als würde ich am besten die ganze Ursprungs-Seite und die Ursprungs-Datenbank klonen und dann die Inhalte uf die Zielseite und Zieldatenbank kopieren und danach anpassen...

Offline

#4 18.01.2019 11:01:30

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Artikel aus einer Bäckerei in eine andere tragen ...

thumb_up Korrekt, das Klonen der gesamten Seite ist dann wahrscheinlich der einfachste Weg.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up