WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 10.08.2022 10:24:19

byteworker
Member

Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

Nach Florians angepinnten Beitrag habe ich natürlich Fragen.

Hier in einem Anwaltsblog lese ich dazu, das man die SIL lizensierten Fonts durchaus verwenden und im Template einbinden darf. Ist das aus eurer Sicht so richtig oder versteh ich es falsch?

https://webmasterslaw.de/open-source-fo … stet-2251/

Werde meine Templates eingehend umbürsten, aber vorher muss klar sein, welche Rechte ich am wenigsten verletzte..

Norbert

Online

#2 10.08.2022 10:53:07

byteworker
Member

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

Bei Fontsquirrel heisst es zur SIL licence, das diese Information mit der Schrift mit verteilt werden muss.

https://www.fontsquirrel.com/license/source-sans-pro

Weiter steht dort:

ERLAUBNIS & BEDINGUNGEN
Hiermit wird jeder Person, die eine Kopie der Schriften-Software erwirbt, kostenlos die Erlaubnis erteilt, modifizierte und unmodifizierte Kopien der Schriften-Software zu verwenden, zu studieren, zu kopieren, zusammenzuführen, einzubetten, zu modifizieren, weiterzugeben und zu verkaufen, vorbehaltlich der folgenden Bedingungen

1) Weder die Schriften-Software noch eine ihrer einzelnen Komponenten, weder in Original- noch in modifizierter Version, darf allein verkauft werden.

2) Original- oder modifizierte Versionen der Schriften-Software dürfen mit anderer Software gebündelt, weiterverteilt und/oder verkauft werden, vorausgesetzt, dass jede Kopie den oben genannten Copyright-Hinweis und diese Lizenz enthält. Diese können entweder als eigenständige Textdateien, menschenlesbare Header oder in den entsprechenden maschinenlesbaren Metadatenfeldern innerhalb von Text- oder Binärdateien enthalten sein, solange diese Felder für den Benutzer leicht einsehbar sind.

3) Keine modifizierte Version der Schriften-Software darf den/die reservierten Schriftnamen verwenden, es sei denn, es liegt eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung des entsprechenden Urheberrechtsinhabers vor. Diese Einschränkung gilt nur für den primären Namen der Schriftart, wie er den Nutzern präsentiert wird.

4) Der/die Name(n) des/der Urheberrechtsinhaber(s) oder des/der Urheber(s) der Schriften-Software dürfen nicht verwendet werden, um eine modifizierte Version zu fördern, zu unterstützen oder zu bewerben, es sei denn, um den Beitrag des/der Urheberrechtsinhaber(s) und des/der Urheber(s) zu würdigen oder mit deren ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung.

5) Die Schriften-Software, modifiziert oder unmodifiziert, in Teilen oder im Ganzen, muss vollständig unter dieser Lizenz vertrieben werden und darf nicht unter einer anderen Lizenz vertrieben werden. Die Anforderung, dass die Schriften unter dieser Lizenz bleiben müssen, gilt nicht für Dokumente, die mit der Schriften-Software erstellt wurden.

usw. (Deepl Übersetzung)

Daraus folge ich, wenn ich eine nach SIL lizensierte Schrift verwende, darf ich diese in mein Template mit dazupacken, muss aber die Lizenzinfo klar mit verwenden (Textdatei langt) und ich muss, wenn ich diese Schriftart als Embedding umbaue, das machen ja dieverse Tools, auch bei Fontsquirrel, das ich dort dann nicht mehr den Originalfontnamen verwenden darf!

Ich baue die Schriftart mit den Convertern um, daraus wird dann automatisch sowas in der CSS:

/* open-sans-regular - latin */
@font-face {
  font-family: 'Open Sans';
  font-style: normal;
  font-weight: 400;
  src: url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.eot'); /* IE9 Compat Modes */
  src: local(''),
       url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.eot?#iefix') format('embedded-opentype'), /* IE6-IE8 */
       url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.woff2') format('woff2'), /* Super Modern Browsers */
       url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.woff') format('woff'), /* Modern Browsers */
       url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.ttf') format('truetype'), /* Safari, Android, iOS */
       url('../webfonts/open-sans-v27-latin-regular.svg#OpenSans') format('svg'); /* Legacy iOS */

Frage:

der name der Fontdatei selbst ist ja schon verändert, langt das um die Rechte zu bewaren? oder muss der Font-family Aufruf auch verändert werden?

Also statt "Open Sans" einfach "Open Seich" oder so?

Online

#3 10.08.2022 11:24:37

webbird
Administrator

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

Ich verstehe Deine Nachfrage, aber eine Rechtsberatung kann hier niemand leisten.


Ich habe eine Amazon-Wishlist. wink Oder spende an das Projekt.
Ich kann, wenn ich will, aber wer will, dass ich muss, kann mich mal

Offline

#4 10.08.2022 12:20:50

byteworker
Member

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

webbird wrote:

Ich verstehe Deine Nachfrage, aber eine Rechtsberatung kann hier niemand leisten.

Oh das ist mir klar, ich würde gern einfach darüber reden, wie ihr es macht. Will da auf keinen Fall einen Fehler machen.

Online

#5 10.08.2022 12:24:00

florian
Administrator

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

@byteworker:
Auf fontsquirrel findest Du mMn die Antwort: Die Schriften mit SIL werden - im Gegensatz zur z.B. Open Sans (Apache License) oder GNU Free Font  (GNU License) - von Fontsquirrel nicht als Webfont Kit bereitgestellt, weil:

This license does not allow us to redistribute derivative versions of the font without wholesale name changes inside and out of the font.

Das heißt, so verstehe ich das jedenfalls, die Schrift müsste dekompiliert werden und der geschützte Name müsste auch in den Metadaten der Schrift selbst getilgt werden. (Inwieweit das nun im Interesse der Schrifterstellenden ist, dass jegliche Referenz auf diese entfernt wird, verstehe ich allerdings auch nicht.)
Dass die Apache-License, wie in dem von Dir verlinkten Blogbeitrag beschrieben, auch nicht ohne Fallstricke ist, war mir nicht bewusst.
Letztlich bleiben also wohl wirklich nur Schriften unter GNU- oder CC0-Lizenz (Ce-Ce-Null, nicht CC-Lizenz!).

Last edited by florian (10.08.2022 12:24:39)


Code allein macht nicht glücklich. Jetzt spenden!

Offline

#6 10.08.2022 12:28:22

byteworker
Member

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

OK, also die Fonts mit GNU oder CCO Lizenz verwenden, dann bin ich schon mal weiter. Danke  smile

Online

#7 10.08.2022 12:50:29

webbird
Administrator

Re: Font Einbindung im Template: Apache-Lizenz oder SIL Open Font License

Ich bin ja kein Designer, und vielleicht auch deshalb würde ich keine besonderen Schriftarten verwenden. Google Fonts waren ja von der Idee mal gut, aber da Google halt eine Datenkrake ist, hat sich das dann leider wieder erledigt. Ich persönlich verlasse mich ansonsten auf die Systemschriftarten und bevorzuge da sans serif - welche dann genau, ist mir eigentlich egal. Aber ich bin eben kein Designer...  wink


Ich habe eine Amazon-Wishlist. wink Oder spende an das Projekt.
Ich kann, wenn ich will, aber wer will, dass ich muss, kann mich mal

Offline

Board footer

up