WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 04.01.2017 18:13:40

concipio
Member

menü ohne aufklappen bei daflekk

Liebe Bäcker-Community,

ist es möglich, das horizontale Aufklappmenü des Templates Daflekk dahingehend zu ändern, dass es nicht bei Unterseiten hoovert und die Unterseiten anzeigt (habe z.T. 4 Ebenen, und dann trifft man den letzten Punkt nicht mehr so gut..), sondern quasi nur die erste Ebene anzeigt und erst auf Klick dann die nächste Ebene?

Es betrifft diese Seite: http://grundschule-babenhausen.net/
und die Menschen sind nicht so schnell wie das Aufklappmenü...

Danke für eure Tipps!
Suse

Wäre übigens auch kein Problem, wenn man die 2. und weitere Ebenen im Block rechts  als Link setzt, muss also keine echtes neues Menü sein.
Ich hoffe, meine Anfrage war verständlich...


Und ein frohes neues Jahr übrigens.

Offline

#2 04.01.2017 20:16:09

grindmobil
Guest

Re: menü ohne aufklappen bei daflekk

Ich verstehe wohl so halbwegs, was du meinst:
Du möchtest, dass sich die Leute durch die Seiten "durchhanteln". 

Das ist immer das "Problem" bei Dropdown Menüs, die Leute klicken nicht auf den übergeordneten Menüpunkt, sondern versuchen, das Ende zu erreichen, und das gelingt nicht immer.
Wie viele Ebenen soll denn das Hauptmenü anzeigen?

#3 05.01.2017 23:41:05

jean
Member

Re: menü ohne aufklappen bei daflekk

... ja, umfangreiche Navigationen sind nicht leicht nutzungsfreundlich und übersichtlich hinzubekommen, und mehrstufige Klapp-Menüs sind ein kleiner Albtraum (auch wenn man selber damit zum Ziel kommt, bleiben Besucher mit einschränkter Koordination, wenig Übung oder Tastatur schnell auf der Strecke).

Ich rate in solchen Fällen dazu, Mega-Menüs einzubauen - also großfläche Layer, die alle (oder die meisten) Links zusammen zeigen. Die meisten Klamotten- und Schuh-Shops haben soetwas, falls du Beispiele suchst. Diese großen Link-Sammlungen wirken natürlich auf den ersten Blick eher unübersichtlich (kann man ansprechend strukturieren), aber der Besucher hat einfach Zeit, sich zurecht zu finden, und wenn der Mauszeiger mal verrutscht, ist auch nicht alles verloren.

Falls du bei einem mehrstufigen System bleiben willst - auch da gibt es charmante Lösungen. Amazon hat das vor einigen Jahren vorgemacht: dabei wird das Auf-/Zuklappen der Menüs nicht alleine vom hover bestimmt, sondern von der Bewegungsrichtung der Maus. Zusammen mit einer ausgetüfftelten Verzögerung kann man dann in einem relativ weiten Bereich navigieren, ohne daß gleich alles zusammenfällt. Ich habe dir mal einige Artikel dazu zusammengestellt, es gibt natürlich auch ein JQ-Plugin dafür. Ich habe sowas allerdings noch nie eingebaut - aber wenn du die Navigations-Struktur als verschachtelte Liste hast, klappt das bestimmt.

Zusätzlich würde ich aber trotzdem immer eine gut erreichbare Alternative zu solchen Menüs einbauen - also eine Sitemap und auf allen Unter-Seiten eine eigenständige Navigation zu den jeweiligen Unter-Seiten. Und ich würde Dropdown-Einträge mit Untereinträgen immer speziell kennzeichnen ...

http://t3n.de/news/mutter-aller-dropdow … ns-503572/

https://css-tricks.com/dropdown-menus-w … ent-paths/

http://bjk5.com/post/44698559168/breaki … a-dropdown

http://www.produktbezogen.de/mega-dropd … ity-labor/

https://github.com/kamens/jQuery-menu-aim

Last edited by jean (05.01.2017 23:42:05)

Offline

Liked by:

stefanek

#4 06.01.2017 10:30:34

grindbatzn
Guest

Re: menü ohne aufklappen bei daflekk

Bei den Templates gibt es eines mit Megamenü:
http://wbce.at/tpls/template-fjatselt_megamenu.html

Das ist immer so eine Sache...
Ein Megamenü ist eigentlich die Kapitulation. ;-)
Klar - bei Amazon oder anderen Shops geht es nicht mehr anders. Aber Megamenü sehen nicht nur auf den 1. Blick unübersichtlich aus, sie sind es auch.


Manche Seitenersteller zerlegen alles in viele kleine Seitchen, die dann natürlich sehr verschachtelte Menüs erfordern. Da kann man mal hinterfragen: Braucht man wirklich so viele Seiten?
Oft steckt alles in einem Ast drin - kann man da nicht 2 oder 3 Äste draus machen?
Muss man wirklich so tief verschachteln?

Ich limitiere die Ebenen im Menü oft mal und gebe ein 2. Menü dazu, falls noch mehr Menüpunkte da sind.
War ursprünglich hier so, habe dann aber doch alle Möglichkeiten geboten:
http://www.aromainstitut.at/de/produkte.php


Ein "Geschichtchen" am Rande: ;-)
Ein Kunde wollte unbedingt ein MegaMenü haben. Problem: Es gibt nur 3 Seiten, wobei eine davon sehr sehr komplex und umfangreich ist, ein Onlineshop für ein konfigurierbares Produkt.
Damit er trotzdem zu seinem Megamenü kommt, hat er 40 Datenblätter als PDF im Menü verlinkt.
Jetzt findet kein Mensch mehr den Konfigurator...

#5 06.01.2017 15:21:02

jean
Member

Re: menü ohne aufklappen bei daflekk

"Kapitulation" - nein, so weit würde ich nicht gehen ;) Es hängt natürlich immer vom Umfang und der Situation ab, aber Useability / a11y von Dropdown-Menüs wird eher überschätzt (wir sind halt an die Dinger gewöhnt).

Aber grindbatzn hat natürlich Recht - in deinem Fall reicht ein 2-stufiges Menü eigentlich aus ... alle weiteren Unter-Seiten bekommen eine zusätzliche seitliche Navigation (das ist ja zum Teil auch schon so vorgesehen). Ist dann zwar ein Klick mehr, vermeidet aber das oft ergebnislose Durchhangeln ...

Last edited by jean (06.01.2017 15:21:52)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up