WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 19.04.2018 10:02:47

joergwbce
Member

Newsletterversand erfolgt unzuverlässig oder gar nicht

Ich habe folgendes Problem: Bin gerade dabei das NL-Tool für eine weitere Seite einzurichten zu verwenden. Meine Erfahrung aber ist, dass der NL nicht zuverlässig agiert.

Problem #1

Ich habe jetzt einige Testnewsletter verschickt - in Summe ca. 10 Stück (heute und gestern). Nur 3 davon sind wirklich angekommen (an 3 Testempfänger). Der Rest kam nicht. Die Startzeit und Endzeit war richtig eingestellt.

Das komische ist, dass wenn ich ein Testmail verschicke - also über den Reiter "Testing" die E-Mails IMMER sofort ankommen (es sind in dem Fall die gleichen 3 Empfänger), Wenn ich dann aber auf den Status "VERSENDEN" umstelle und auf speichern gehe, tut sich nichts.


  1. Einen Cronjob, der alle 5 Minuten die Seite  meinedomain/modules/tiny_newsletter/do.php  aufruft habe ich eingerichtet.

  2. Die Eingaben im Feld "Time Setting" sind bzw. waren korrekt

  3. Der Status war auch immer auf VERSENDEN gestellt


Problem #2

Mir/Uns ist aufgefallen, dass die E-Mails an manche Domains nicht zugestellt werden. Zum Beispiel habe ich 2 Personen die eine @msn.com Endung haben. An beide wird der NL nicht zugestellt. Die E-Mail befindet sich nicht im SPAM-Ordner. Bei einer weiteren Domainendung einer Institution liegt das gleiche Problem vor. Alle anderen Empfänger (ca. 50) erhalten den Newsletter (sofern er wirklich gesendet wird) problemlos. Es werden gleichzeitig nur 3 E-Mails gesendet im 2 Minutenabstand.


"Problem" #3

Was mir auffällt ist, dass beim Anlegen eines Newsletters, bei der Startuhrzeit immer 2 Stunden weniger  angezeigt bzw. eingestellt wird, als die tatsächliche Zeit.
In den Grundeinstellungen habe ich aber die Zeitzone richtig definiert und da wird auch die aktuelle Zeit angezeigt. Ist zwar kein großes Drama, aber trotzdem etwas lästig/verwirrend. Kann man das irgendwo "justieren".



Eigentlich finde ich das Tool super, auch wenn es noch in den Anfängen steckt und ich würde es gerne öfters einsetzen. Aber wenn die Zuverlässigkeit nicht gegeben ist, dann ist es letztlich nicht brauchbar :-(

Vielleicht ist aber bei mir irgendwo "der Hund drin"  yikes

Last edited by joergwbce (19.04.2018 10:11:11)

Offline

#2 23.04.2018 14:35:08

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Newsletterversand erfolgt unzuverlässig oder gar nicht

So, ich habe die letzten Tage mal einen einfachen Test durchgeführt. Ich habe eine Catch-All-Adresse auf einer Domain eingerichtet und dann in TinyNL die Adressen empfaenger001@testdomain.tld bis empfaenger1001@testdomain.tld importiert.
Die Testseite, auf der TinyNL installiert ist, ist bei Alfahosting gehostet, die Empfängeradresse bei All-Inkl.
Als Versandmechanismus ist sendmail (PHP) eingestellt.

Alle 1000 Newsletter sind angekommen.

Insofern kann ich jetzt nur vermuten, was die Ursache der Zustellprobleme betrifft:
- serverseitige Restriktionen auf Absenderseite (bitte mal testen, ob das Problem auch auftritt, wenn SMTP bei den Maileinstellungen gewählt wird),
- Greylisting (verzögerte Zustellung) als Spamschutz bei einzelnen Empfängern (empfängerseitig),*
- standardmäßiges Blacklisting anhand bestimmter Kriterien (@msn) serverseitig,
- standardmäßiges Blacklisting empfängerseitig (Stopwords ("Newsletter", "Test" o.ä.),
- nicht bestätigte Mailadressen (Status in TNL <=0),
- Zugehörigkeit zu Mailgruppe, die nicht als Empfänger ausgewählt war.

Hinsichtlich Zeiteinstellungen verwendet TNL offenbar immer GMT, unabhängig davon, was im Backend eingestellt ist.
Das scheint mir in der Tat ein Bug zu sein.

* Bitte beachten, dass Mailserver unterschiedlich eingerichtet sein können. Manche sortieren Spam-Mails in einen Spamordner, andere versehen den Betreff oder dem Betreffzusatz "*** Spam ***" woraufhin dann der Mailclient die Mail wegschmeißt, wieder andere löschen Spams sofort, sodass der Empfänger gar nichts davon mitbekommt.

Last edited by florian (23.04.2018 14:44:51)

Offline

#3 25.04.2018 20:59:51

grindbatzn
Member

Re: Newsletterversand erfolgt unzuverlässig oder gar nicht

Auch ich habe mir für die Entwicklung Catch-All Konten angelegt, also welche, bei den alles vor dem @ beliebig ist.
Die Mails sind immer angekommen - ich hab 200 verschickt und dann einfach geschaut, ob 200 neue Mails da waren. Ja.

Klar kann mal eins falsch geschrieben sein, oder der Mailserver will gerade nicht, oder, oder. Mail funktioniert eben meistens, aber nicht immer.

Grundsätzliches:
Newsletter haben schnell mal Merkmale von Spam: Alles nahezu gleicher Inhalt, gleicher Absender, zeitnah versendet, Links (mit Parametern), PHP-Mail als Absender-Client, auch Bilder verlinkt.

Spamfilter von Mailservern haben meist folgenden Mechanismus:
Ein Mail aus unbekannter Quelle und/oder mit bestimmten Merkmalen wird zunächst mal zurückgehalten und eine (salopp gesagt) Quersumme der Merkmale notiert.
Kommt dann kurz darauf ein weiters Mail dieser Art, werden beide zurückgehalten, kommt dann noch eins, werden sie gar nicht mehr zugestellt.

Es gibt scheinbar Whitelists, in die sich größere Anbieter eintragen können, und natürlich Blacklists, auf denen man landet, wenn man nicht in der Whitelist steht, und viele "spammige" Mails verschickt; das kann schnell passieren. Einer meiner Kunden kam wegen Newsletterversant auf die Blacklist - und alle mit der selben IP-Adresse gleich dazu (also sehr viele Domains beim gleichen Hoster). Sehr ärgerlich, das gab Zoff.

Tiny Newsletter ist so gemacht, dass man alle Grenzwerte beim Versand ändern kann - und das sollte man eher nach oben machen. Es gilt immer der erste Grenzwert, der erreicht wurde.

Aber natürlich - was macht der User?:
Wenn ein Mail nicht sofort ankommt, jagt er gleich eins nach, und wenn wieder nicht, dann gleich wieder. Und wieder.
Na, und was macht der Spamfilter?: Er sagt: stelle ich gar nicht zu, ist Spam. Absender kommt für 24 Stunden auf die Blacklist.

Offline

#4 21.05.2018 18:32:36

grindbatzn
Member

Re: Newsletterversand erfolgt unzuverlässig oder gar nicht

Sodanna,
heute hab auch ich mal einen Newsletter verschickt; etwa 100 echte Empfänger mit unterschiedlichsten eMail-Adressen.

Der Versand hat ca 4 Stunden gedauert; ohne Cron-Job und mit den Default-Einstellungen.
Gelegentlich hab ich nachgeholfen, indem ich die Seite mit dem Formular neu geladen habe, das meiste wurde aber von Besuchern getriggert.

Probleme hatte ich mit allen gmail-Accounts, die wurden alle zurückgeworfen mit der Meldung:

Our system has detected that this message does not meet IPv6 sending guidelines regarding PTR records and authentication. Please review https://support.google.com/mail/?p=IPv6AuthError for more information

Auch bei anderen gab es diese Meldung.
Das dürfte ein Konfigurationsfehler beim Hoster sein, muss ich nachfragen.

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up