WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 29.10.2018 14:58:54

hamburgerhans
Member

Pinned Tab icon (Safari)

Bin auf einen für mich bisher ungelösten Widerspruch gestoßen.
Für den Safari ist unter <head> <link rel="mask-icon" href="favicon.svg" color="#123456"> einzutragen.
Die Angabe color steht aber anscheinend im Widerspruch zu  html und Accessibility, wo die Angabe color in <link rel.........      nicht erlaubt ist.
Möglicherweise sehe ich im Moment den Wald vor lauter Bäumen nicht, da ich am Wochenende nur mit der Dokumentation von Touch-Icons verbracht habe. Vielleicht ließ auch nur die Konzentration nach, das Thema ist nicht unbedingt motivationsfördernd.
Jedenfalls wäre eine Lösung oder ein Hinweis auf mögliche Lösungen willkommen.
Gruß, HH

Last edited by hamburgerhans (29.10.2018 15:02:54)

Offline

#2 29.10.2018 16:45:23

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Scheint trotzdem so seine Richtigkeit zu haben. Der Code, der von https://realfavicongenerator.net/ generiert wird, sieht auch so aus. Apple halt ;-)

<link rel="apple-touch-icon" sizes="180x180" href="/apple-touch-icon.png">
<link rel="icon" type="image/png" sizes="32x32" href="/favicon-32x32.png">
<link rel="icon" type="image/png" sizes="16x16" href="/favicon-16x16.png">
<link rel="manifest" href="/site.webmanifest">
<link rel="mask-icon" href="/safari-pinned-tab.svg" color="#5bbad5">
<meta name="msapplication-TileColor" content="#b91d47">
<meta name="theme-color" content="#ffffff">

Online

#3 29.10.2018 17:15:59

hamburgerhans
Member

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Das ist der Punkt. Nur weil es "realfavicongenerator.net" produziert bzw. wiederholt, wird es nicht richtiger.
<link rel="mask-icon" href="/safari-pinned-tab.svg" color="#5bbad5">
Color ist definitiv nicht erlaubt.
Weiß  jemand was vom Browser augegeben wird? Dann könnte man evtl. eine Browserweiche in Erwägung ziehen.
Derlei Unfug scheint nicht nur bei MS beheimatet zu sein.
Gruß, HH

Offline

#4 29.10.2018 18:10:33

bernd
Developer

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Klar ist das Unfug eindeutig definierte tags mittels "eigenen" Attributen zu mißbrauchen. (Ist leider eine weit verbreitete Unsitte - nicht nur bei HTML).
Mir stellt sich hier halt die Frage: welche Nachteile/Nebenwirkungen hat das in der Praxis eigentlich wirklich - außer das man bei irgendwelchen Validatoren evtl. nicht alles auf grün bekommt?


2 x ROT13 hält besser ...

Offline

#5 29.10.2018 18:28:17

hamburgerhans
Member

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Die Frage ist einfach zu beantworten. Es gibt Pflichtenhefte, nicht nur im Industriellen Umfeld. Ohne Normen würden so manche Verbindlichkeiten zu Romanen werden, oder auch zu juristischen "Machwerken". Bei einem Verweis z.B. auf ISO-xxx wissen alle Beteiligten was gefordert ist. Ohne Normen und Pflichtenhefte sind z.B. auch keine Server zu betreiben. Wenn es Spaß macht, darf natürlich jeder außerhalb solcher Strukturen machen was er will. In diesem Fall darf ich es nicht. So  einfach kann ein Job sein.  big_smile   Naja, wenn nicht gerade jemand wider die Normen verstößt.
Gruß, HH

Last edited by hamburgerhans (29.10.2018 18:31:41)

Offline

#6 29.10.2018 18:41:23

colinax
Developer

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Die Syntax von mask-icon stimmt schon so, nur es wird halt kein Standard werden, da dies Apple exklusiv ist.

Die Validatoren melden generell alles dass sie nicht kennen (ein HTML4 Validator meldet auch dass HTML5 falsch ist).

Hier bleibt nur die Möglichkeit such dir einen Validator der Apple supported und gut ist es (falls es so einen gibt).

Wobei der Windows/Linux Welt das mask-icon eh egal ist und nicht verarbeitet wird.

Dasselbe ist auch bei den CSS Prefixes (-ms-,-moz-,-webkit-,-o-) der Validator meldet diese auch als falsch obwohl sie benötigt werden um auf allen Browsern ein einheitliches Bild zu erzeugen, und jeder Browser verarbeitet auch nur dass das er kennt .

Offline

#7 29.10.2018 18:53:52

hamburgerhans
Member

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Die meisten verfügbaren Validatoren sind nicht maßgebend, sondern erleichtern die Arbeit, was man dankend entgegennimmt. Sie erheben auch nicht den Anspruch -noch nicht mal W3C- alle Vorgaben zu berücksichtigen. Einige sind sogar nur für Kriterien einer speziellen Norm ausgelegt.
Falls ein Verstoß gegen geltende Normen vorliegt, ist es nicht unbedingt sinnvoll, sich  eine Valdatorstelle zu suchen, die einem das gewünschte Ergebnis liefert. Das kann man in der Manier "ich machs so wie ich das für richtig halte" durchaus handhaben. In anderen Arbeitsfeldern gibt es Vorgaben, und danach wird gearbeitet.
Vielleicht kein gutes Beispiel, aber praxisrelevant. Ein Geselle muß sich auch an Normen wie z.B. VDE 100 usw. halten. Tut er es nicht, bekommt er gleich an mehreren Stellen Probleme.

Gruß, HH

Offline

#8 29.10.2018 19:10:41

bernd
Developer

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Mir fällt grade beim besten Willen keine ISO/DIN/EN/wie auch immer Norm ein, die sich dem Thema "zulässige Attribute in HTML-Tags" widmet und deshalb Einzug in ein wie auch immer geartetes Pflichtenheft gehalten haben könnte???
Dann wäre das doch eher wieder mal das "alte" Problem eines praxisfern verfassten Pflichtenheftes ...


2 x ROT13 hält besser ...

Offline

Liked by:

florian

#9 29.10.2018 19:16:29

florian
Projektmanagement und Support WBCE CMS

Re: Pinned Tab icon (Safari)

@hh und wenn du das einfach weglässt, d.h.  komplett auf den Metatag pinned-tab verzichtest? Der W3C-Validator meckert das color-attribute wohl nicht mehr an (https://stackoverflow.com/questions/463 … -site-down), aber das ändert ja nichts daran, dass es bei deiner strengen, strikten Auslegung  "falsch" bleibt.

Last edited by florian (29.10.2018 19:18:05)

Online

#10 29.10.2018 19:35:04

hamburgerhans
Member

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Das ist schon der Schritt (nach meiner persönlichen Einschätzung auch) in die anvisierte Richtung.
Dafür gibt's in fast allen Pflichtenheften oder Anweisungen die sogenannte Risikobewertung.
Das geht dann so wie 1. Benennung Fehler, Begründung, Auswirkungen und Nebenwirkungen auf was, wo, in welcher Konstellation,  usw. 

Ich ärgere mich schon über solche Fehler, weil hier das Geschreibe losgeht, je nach Schwere (hier wohl nicht) auch mehr folgt.
In diesem Zusammenhang hatte ich auch einen anderen, als fehlerhaft gemeldeten TAG, der im RFC drin war, aber W3C  keine Kenntnis davon hatte. 

Nach Lösungen muß ich trotzdem suchen, denn es wird über die vorliegenden Antworten (=Erkenntnisse) entschieden, und es sind nicht nur meine, die vorliegen  roll

Deshalb auch die zu Anfang gestellte Frage nach Lösungen, und nicht die nach was man alles lassen könnte big_smile big_smile big_smile
Gruß, HH

Last edited by hamburgerhans (29.10.2018 19:38:45)

Offline

#11 30.10.2018 07:50:51

hamburgerhans
Member

Re: Pinned Tab icon (Safari)

Zwischenzeitlich bekam ich die Nachricht einer Kollegin.
Meine geneigte Einschätzung ist vorauseilend. Eine Folgeneinschätzung gab es schon vor Erstellung des Pflichtenhefts. Hätte ich wissen müssen!
Es gilt die Forderungen aus dem Katalog umzusetzen, und die dafür vorhandenen Werkzeuge einzusetzen.
So einfach kann eine fachliche Weisung aussehen big_smile
Heißt konkret , "user_agent" (Mac=Safari/Chrome) zu nutzen, um die gewünschte Funktion auf den Mac's zu erhalten.
Dazu muß man wissen, daß im redaktionellen Umfeld kaum Windows-PC's genutzt werden.
Gruß, HH

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up