WBCE Home | WBCE Hilfe | WBCE Addon Repository | Impressum | Datenschutz

WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 04.06.2019 15:55:32

rjgamer
Developer

Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Hallo zusammen,

nur dass ihr es wisst: Ich habe die Entwicklungsarbeit für mein PHP-Lebenswerk der letzten 3 Jahre, namentlich das Everest CMS, Ende Mai 2019 eingestellt.

Ich hatte keine Energie mehr im Rahmen eines 1-Mann-Projekts in meiner Freizeit als Familien-Vater ein eigenes Framework inkl. dazugehöriges CMS zu entwickeln. Auch wollte ich zum gefühlt 100x das Framework "refactoren" und noch PSR-konformer umschreiben (obwohl der Core schon zu 98% fertig entwickelt worden war). Es dauerte aber fast ein Jahr bis ich mich selber an meinem übetriebenen Perfektionismus erwischt habe und nüchtern feststellen musste, dass ich schlussendlich nur einen Klon der schon existierenden Frameworks/CMS entwickeln wollte.

Gruss rjgamer

Last edited by rjgamer (04.06.2019 15:58:38)

Offline

#2 04.06.2019 18:13:01

berny
Member

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

ging mir vor Jahren auch so, das erste CMS war noch sehr einfach gestaltet, das zweite etwas besser, scheiterte jedoch letztlich am immer größer werdenden Zeitaufwand bezüglich Updates, sicherheitspatches usw...

von dann auf wb, bzw in Folge wbce, umgestiegen und bleib dem System treu, zumal es meinem damaligen CMS strukturell sehr ähnlich ist und die user damit leichter umgehen können.

Online

#3 06.06.2019 16:54:05

florian
Administrator

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

@rjgamer: Die Entscheidung hast Du Dir sicherlich nicht leicht gemacht.
Vielleicht hast Du ja Lust und Zeit, Dich wieder etwas mehr bei WBCE zu engagieren, oder bist Du schon auf ein anderes CMS/CMF umgeschwenkt?

Offline

Liked by:

thanks

#4 06.06.2019 17:34:52

rjgamer
Developer

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Hi,

ich habe mich nach meinem bewussten Entwicklungsstopp bisschen auf dem CMS Markt umgeschaut (mit Ausnahme vom aufgeblähten WordPress) und mich schlussendlich durchgerungen ProcessWire vertiefter anzuschauen. Seit paar Tagen arbeite ich nun an einer neuen Webseite für Neoflow selber auf Basis von ProcessWire und kann heute schon sagen: Das CMS ist von der Flexibilität her einfach nur genial. Endlich kann ich mich vollständig auf das Web Design einer Webseite mit all seinen Facetten fokusieren, ohne für jedes "Schischi" ein neues Modul installieren/entwickeln zu müssen.

Mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit werden wir daher bei Neoflow in neuen Kundenprojekten zu ProcessWire wechseln. Was dieser Emtscheid für Fraggy bedeutet, kann ich leider aber noch nicht beurteilen. Es tut mir aber irgendwie leid für WBCE....  sad

Gruss rjgamer

Last edited by rjgamer (06.06.2019 17:37:47)

Offline

#5 06.06.2019 19:17:31

boeseroeser
Member

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Ich kann das gut nachvollziehen.

Ich habe mich mal für ein paar Monate aus dem Berufsleben ausgeklinkt und nicht anderes gemacht, als ein 3D-Spiel zu entwickeln. Ging sehr viel Zeit und Energie rein, aber ich hab auch so richtig was gelernt dabei.
Nunja, war nicht so der Reißer, das Spiel; das hat mich aber eh nicht gewundert. Einer allein ist völlig betriebsblind und natürlich überfordert.

Klar hab ich der Sache nachgeweint und hätte vielleicht früher Stop! sagen sollen, aber egal, sowas sollte man mal gemacht haben. Alt wird man von selber ;-)

Offline

Liked by:

thanks

#6 06.06.2019 19:23:02

florian
Administrator

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

@rjgamer

Na, an PW hat WB/WBCE ja schon viele Mitstreiter abtreten müssen.
Ich habe mir PW vor einger Zeit auch mal angeschaut, konnte aber überhaupt nicht mit der Entwicklung mithalten (dort werden im Forum ja ungefähr stündlich so viele Posts veröffentlicht wie hier im Vierteljahr), und für kleine, vergleichsweise einfache Standard-Websites, was so mein übliches Tätigkeitsfeld ist (und was auch nur von meinen Kunden bezahlt wird) ist mMn PW dann doch einige Nummern zu groß. Und ich als Nicht-Programmierer war dann doch recht schnell überfordert.

Viel Erfolg jedenfalls (ehrlich und aufrichtig gemeint).

Offline

#7 06.06.2019 20:13:38

stefanek
Developer

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Für Programmierer ist Processwire recht gut.
Mir persönlich hat gefehlt, dass das CMS nicht das gleiche Prinzip von Sections hat. Ich habe mich sehr daran gewöhnt und wollte nicht darauf verzichten.
Für mich ist WB/CE die Nummer Eins, weil die Kunden damit ganz einfach selbständig zurecht kommen. Kein anderes mir bekanntes CMS leistet das so einfach bei diesem Funktionsumfang.
Aber um ehrlich zu sein hat Processwire einige Aspekte, die ich sehr gut finde und kann verstehen, wenn jemand der mit PHP fließend umgehen kann sich für dieses CMS entscheidet.

Christian


For any activity, creative or business oriented alike, always ask yourself what the ROI of your contribution will be?
And by the way: Appreciation is a valid form of exchange for help.

Online

Liked by:

bernd, thanks

#8 07.06.2019 08:04:59

kleo
Member

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Ich habe mir gestern Processwire angeschaut. Meiner Meinung nach ist es ganz was anderes im Vergleich zu WBCE. Was mir und sicherlich vielen anderen an WBCE gefällt, ist das intuitive Bedienen. Ich habe bis jetzt kein anderes vergleichbares CMS gefunden.

Deshalb möchte ich hier mein Respekt und mein Dank an alle WBCE Entwickler und auch an alle Foristen zum Ausdruck bringen.

Offline

Liked by:

stefanek, bernd, thanks, florian, meetje, berny

#9 07.06.2019 10:25:19

axelga
Member

Re: Everest CMS: Entwicklungsarbeiten eingestellt

Ich schließe mich diesem Respekt für alle WBCE Entwickler und Foristen an! WBCE ist ein wunderbares CMS! Herzlichen Dank dafür!

Offline

Liked by:

stefanek, bernd, thanks, florian, meetje, berny

Board footer

Powered by FluxBB

up