WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 14.08.2019 19:35:54

chap
Member

Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Hallo,

mir ist heute ein Wichtiges Thema eingefallen in einen Meeting heute. Wir sind ja dabei unsere Webseiten www.xprog.de und www.wazesn.de mit Authoren zu Öffnen. Wir haben heute ein Thema angesprochen, wo ich ehrlich bin, das dies wirklich eigentlich eine Wichtige Rolle spielt.

Hat man neue Autoren, die man noch nicht so wirklich kennt, ist es nicht gerade Ratsam das wenn ein neuer Author einen Artikel verfasst und dieser auch gleich direkt Online / Veröffentlicht ist.

Ich Suche daher eine Funktionsmöglichkeit wo man zwei Grundfunktionen hat für das Topics.

1. Neuer Autor kann neue Topics erstellen aber die Topics landen vorerst in eine Moderatorenschleife als Unveröffentlicht.
2. Neue Topics via E-Mail Benachrichtigen an den Webmaster der Seite Informieren, das ein neuer Artikel verfasst wurde und kontrolliert werden muss, vor Veröffentlichung.
3. Neue Autoren einstellen ob Topics Veröffentlicht werden sollen oder erst in eine Prüfung gelang werden muss. (Sprich: Funktion An und Aus Möglichkeit für einen sog. Autor).

Wäre sowas möglich? Eventuell als Benutzereinstellung für Topics? ops


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Online

#2 14.08.2019 19:45:59

boeseroeser
Guest

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Das ist "halb" eingebaut.
Konkret: die DB-felder und Funktionen sind da, aber es wurde nie wirklich in der Praxis erprobt. Es fehlen auch noch Admin-Funktionen.

#3 14.08.2019 22:34:31

chap
Member

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Hey,
Ok, und wie wäre es, wenn man das Vervollständig? Grins. smile Mir sind da bisher keine Funktionen aufgefallen bin ich ehrlich.


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Online

#4 15.08.2019 09:36:28

boeseroeser
Guest

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

So ähnlich ist das schon drin, aber eben unvollständig.

Es hat sich damals aus mehreren Gründen erübrigt:
1) So groß war der Andrang an Autoren nicht, dass nicht auch andere Möglichkeiten ausreichend gewesen wären.
2) Ich kann innerhalb von Topics die Berechtigung von Autoren nur beschneiden. Das ist für bereits etablierte Autoren ein Affront.
3) Neue Autoren haben ohnehin kein Interesse, sich mit dem CMS auseinander zu setzen. Sie schicken dir lieber eine Word-Datei, die du dann formatierst.

Alternative Möglichkeiten:
Mach einen eigenen - privaten - Topics-Abschnitt für Anfänger und verschiebe dann die Topics dorthin, wo sie hingehören.

Das mit der Mail-Benachrichtigung funktioniert so nicht, weil: Wann soll das Mail denn versendet werden? Das kann doch kein Algo entscheiden, dass das jetzt "fertig" ist. Da sollen dir die Autoren einfach selbst ein Mail schicken.

#5 15.08.2019 16:52:47

chap
Member

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

boeseroeser wrote:

So ähnlich ist das schon drin, aber eben unvollständig.

Dann sollte man das vielleicht fertig stellen. Interesse besteht nach wie vor.

boeseroeser wrote:

Es hat sich damals aus mehreren Gründen erübrigt:
1) So groß war der Andrang an Autoren nicht, dass nicht auch andere Möglichkeiten ausreichend gewesen wären.

Das kann gut sein, das damals keine Große Interesse bestand. smile Aber jetzt. smile Da es nicht nur bei einer WBCE Installation zum Einsatz kommen würde.

boeseroeser wrote:

2) Ich kann innerhalb von Topics die Berechtigung von Autoren nur beschneiden. Das ist für bereits etablierte Autoren ein Affront.

Das sehe ich definitiv nicht so, wenn ich Dich da richtig verstehe.

boeseroeser wrote:

3) Neue Autoren haben ohnehin kein Interesse, sich mit dem CMS auseinander zu setzen. Sie schicken dir lieber eine Word-Datei, die du dann formatierst.

Es geht hier nicht um das CMS, sondern um die Rubriken. Und für neue Themen, muss man nicht wissen wie das CMS läuft. Zumale es eine kleine Anleitung gibt bei mir auf den Rechner, wie man ein Topic schreiben kann. Und das sind gerade mal nur 4 Abschnitte zur Erklärung. Und Autoren schicken mir keine Word-Datei, den wenn diese Ihre Arbeit veröffentlichen möchten, mit Ihrer Quelle und allem, dann muss man auch selbst was tun. wink

boeseroeser wrote:

Alternative Möglichkeiten:
Mach einen eigenen - privaten - Topics-Abschnitt für Anfänger und verschiebe dann die Topics dorthin, wo sie hingehören.

Das mit der Mail-Benachrichtigung funktioniert so nicht, weil: Wann soll das Mail denn versendet werden? Das kann doch kein Algo entscheiden, dass das jetzt "fertig" ist. Da sollen dir die Autoren einfach selbst ein Mail schicken.

Ich möchte das die Autoren unabhängig arbeiten können, so das es letztlich ein selbst Läufer ist. Nur bei noch nicht Vertrauenswürdigen Autoren muss eben halt erstmal ein Riegel davor gesetzt werden. Es geht ja letztlich auch um den Schutz für mich als Webmaster. Eine Email Verschicken an den Webmaster, kann man mit einer Funktion sicherlich herstellen und wenn der jenige mit seinen Artikel fertig ist, das er dann einen Haken setzen muss als Option mit den Hinweis: An den Webmaster, den Artikel übersenden zur Prüfung und Freischaltung. Ist der Haken nicht gesetzt, wird auch keine E-Mail versendet.

Ist natürlich schade, wenn es nicht umgesetzt wird. Dann muss ich mir was anderes einfallen lassen, was letztlich eher Kontraproduktiv wird, wie zB. einen Privaten Topics bereich. Weil selbst hier ist es nicht dann ersichtlich, wo ich das Thema einordnen soll in welchen Topics bereich beim Verschieben, hier würde dann auch wiederrum ein Selectbereich fehlen. Egal wie man es anstellen will, es wäre nur eine weitere Baustelle. Schade!


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Online

#6 16.08.2019 07:04:37

florian
Administrator

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Vage Umsetzungsidee:

Erweiterungen/Änderungen:
- neu bei Optionen > weiteres: Auswahl für "eingeschränkte Benutzergruppen" und Feld für Moderatoren-eMail
- neu bei Topic-Eigenschaften: Zusätzlicher Status "Entwurf" (neben Unveröffentlicht, versteckt usw.)
- Speichern-Button aus CKEditor-Leiste entfernen, so dass nur die von Topics bereitgestellten Speichern-Buttons vorhanden sind
- Ggfs. Cross-Editing von Topics verhindern, d.h. Benutzer A darf keine Topics von Benutzer B ändern dürfen

Ablauf für Benutzer in eingeschränkter Gruppe dann:
1) Benutzer legt neues Topic an, das standardmäßig den Status "Entwurf" hat
2) Bearbeitet dieses ganz normal, kann aber beim Status nur zwischen "Entwurf" und "Unveröffentlicht" wählen
3) Setzt den Status auf "Unveröffentlicht", wenn Bearbeitung abgeschlossen, und speichert
4) Moderator erhält Benachrichtigungsmail, weitere Bearbeitung des Topics ist dann für diesen Benutzer nicht mehr möglich
5) Moderator prüft Topic im Backend und setzt Status auf Öffentlich o.ä.

- Beim Bearbeiten von (eigenen) freigeschalteten Topics durch eingeschr. Benutzer wechselt Topic-Status durch Bearbeitung(Speichern) automatisch zum Status "Entwurf" und wird depubliziert, dann wieder Freigabeworkflow wie vor

Online

#7 16.08.2019 10:53:02

boeseroeser
Guest

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

So einfach sind die Sachen nicht..
>> - neu bei Optionen > weiteres: Auswahl für "eingeschränkte Benutzergruppen" und Feld für Moderatoren-eMail
>> Zusätzlicher Status "Entwurf"

Die Optionen für "Active" sind durchgängige Zahlen von 0 bis 6. Ich kann da nicht einfach mal was einfügen, das zieht sich ja überall durch, ein UpdateScript müsste lustig alle Werte verschieben.
Wenn ich jetzt von weiteren Schaltern absehe, bleibt nur, das "unveröffentlicht" so aufzuweichen, dass es für den Autor trotzdem sichtbar ist.
Bei "Angemeldete Besucher" wäre es wie jetzt schon für alle anderen Autoren und Editoren sichtbar. Das wäre ja kein Fehler.

>> Cross-Editing von Topics verhindern
Da klemmt es mit den Benutzerrechten von WBCE ein wenig, aber das ist an sich schon eingebaut.

Ändern nach Freigabe:
Wegen jedem Tippfehler das Procedere wieder neu beginnen? Die Redakteure werden das nicht lange mitmachen.


Das Projekt, für das ich die Autoren-Geschichte mal eingebaut habe:
http://www.websitebakers.de/
Schwer vergammelt mittlerweile, und hat auch den alten "»"-Bug
Wenn ich das so sehe, vergeht mir gleich wieder jede Lust, da bei den Autoren noch irgendwas anzufassen. Das Ganze ist für mich eher was zum wieder ausbauen.

Last edited by boeseroeser (16.08.2019 10:56:18)

#8 16.08.2019 11:05:10

florian
Administrator

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

semi off-topic: websitebakers.de ist statifiziert. D.h. das ist nur noch ein mit HTTrack erstellter Abzug der ursprünglichen Seiten, da ist kein CMS, weder WB noch L* noch sonst irgendwas mehr dahinter. Möglicherweise sind die ¬ª dadurch entstanden.

Mit Unveröffentlicht > Angemeldet ginge das ohne zusätzlichen Status, das hat aber den Nachteil, dass dann die noch nicht freigegebenen Beiträge eben doch irgendwie bereits im Frontend aufgerufen werden können. Ein böswilliger Nutzer könnte da irgendwelchen Mist schreiben, auf "Angemeldete Benutzer" stellen, einen Screenshot von der rausgenerierten Seite machen und dann damit Schindluder treiben. (Ja, ich bin paranoid, ich weiß)

Wegen Ändern nach Freigabe und jedem Tippfehler: tja - das erzieht dann doch gleich zu sorgfältigem Arbeiten ;-)
Aber Spaß beiseite, das ist dann halt wirklich so. Jede Änderung muss erneut freigegeben werden. Ich habe lange Zeit mit einem High-End-CMS mit so einem Freigabeworkflow gearbeitet, und das lief da auch nicht anders und ist von allen Beteiligten so akzeptiert worden.

Online

#9 16.08.2019 14:30:25

boeseroeser
Guest

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Ganz nüchtern betrachtet:
Der zeitliche Aufwand wird etwa bei 20-30 Stunden liegen*. Wenn ich das zum Freundschaftspreis (€ 50,- Stunde) verrechnen würde, wären das also € 1000 bis 1500,-
Das wird chap nicht zahlen wollen - und ich werde das nicht einfach umsonst machen wollen.
Zumal das jetzt nach 5 Jahren erst die 2. diesbezügliche Anfrage ist, also nicht gerade etwas, was "immer schon gefehlt hat".
Dazu kommt, dass alle anderen Nutzer einen Haufen Code dazubekommen, den sie nicht brauchen, der im Gegenteil Ballast ist.

Da Topics nur mehr eine Nebenrolle spielt, hält sich die Lust auf große Veränderungen ohnehin sehr im Rahmen.

*Das ist ja alles altes Zeug, da müsste man relativ viel zumindest überarbeiten.

Last edited by boeseroeser (16.08.2019 14:31:39)

#10 16.08.2019 17:52:31

chap
Member

Re: Moderatoren Funktion bei neuen Autoren

Ich werde mir eine alternative einfallen lassen.

Davon abgesehen:

- Ggfs. Cross-Editing von Topics verhindern, d.h. Benutzer A darf keine Topics von Benutzer B ändern dürfen

Das habe ich ja bereits. wink Das ein Benutzer nicht einen anderen Benutzer bearbeiten darf. wink


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Online

Board footer

Powered by FluxBB

up