WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 25.03.2020 17:19:39

guenhol
Member

Admin Tool Backup, Probleme

Hallo Experten, habe mich nach fast einjähriger, krankheitsbedingter Pause, endlich an das Update auf 1.4.2 gewagt.
Bei der Datensicherung mit Backup trat schon das erste Problem auf.
Wenn ich die Funktion richtig verstanden habe muss ich einmal die Datenbank und zum zweiten die Dateien sichern, gem:

Admin-Tools » Backup
1.Sicherung aller Dateien (Datenbank nicht enthalten)
2.Sicherung der Datenbank (alle Tabellen, Dateien nicht enthalten)
3.Sicherung nur der von WBCE generierten Tabellen der Datenbank (Dateien nicht enthalten)
4.Füge "DROP TABLE IF EXIST" hinzu

Die Sicherung gem 2. funktioniert, danach bei der Sicherung der Dateien nach 1. erfolgt Fehlermeldung und keine Sicherung.

Was habe ich falsch gemacht oder habe ich was nicht richtig verstanden?

freundliche Grüße
guenhol

Offline

#2 25.03.2020 17:28:17

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Sofern noch nicht geschehen: Aktualisiere bitte mal das Backup-Modul auf die neueste Version (wie gewohnt über Erweiterungen > Module).
Lies auch die im AOR verfügbaren Hinweise zum Modul.
Wenn das Sichern der Dateien immer noch fehlschlägt, und die besagten Modulkonfigurationsmöglichkeiten nicht helfen, sind zu viele Dateien auf dem Server, und die Sicherung muss "klassisch" durch Herunterladen des Dateibestands via FTP erfolgen.

Offline

#3 25.03.2020 17:38:57

webbird
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Die meisten Dateien sind in der Regel im media-Verzeichnis, es könnte also helfen, das vor der Sicherung aufzuräumen oder ganz zu leeren, nachdem Du alle Dateien von dort per FTP heruntergeladen hast.


Ich habe eine Amazon-Wishlist. wink
Erfolgreich vom eigentlichen Problem ablenken kann auch eine Lösung sein.

Offline

#4 25.03.2020 20:59:46

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo, Danke an Alle - das war der richtige Hinweise. Die Module sind alle veraltet! Werde sie morgen aktualisieren, Nochmals danke.
Guenhol

Offline

#5 26.03.2020 15:59:52

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo, mit "Module Update Check" habe ich 19 veraltete Module festgestellt. Auf der Modul Downloadseite habe ich 6 Module  in der gelisteten neuesten Version gefunden und installiert. Nach erneutem Module Update Check wurden 13 veraltete Module (rote Kreuzchen) angezeigt - die ich in der angegebenen neuesten Version auf der Downloadseite nicht finden kann.
Kann das sein? was habe ich falsch gemacht?
Gibt es keinen direkten Link von dem roten Kreuzchen zu der neuesten Version?
Bitte, sagt was ich evtl. falsch gemacht habe,
freundliche Grüße,
guenhol

Last edited by guenhol (26.03.2020 16:01:21)

Offline

#6 26.03.2020 16:04:51

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Welche Module betrifft das im einzelnen?

Offline

#7 26.03.2020 16:22:45

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo, florian, anbei die Versionsliste aus Module Update Checker - hier sind die 13 Module die ich inder Downloadliste in der dort angegbenen Liste nicht finden konnte (schwarze X)

Offline

#8 26.03.2020 17:08:40

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Ich habe die Module im AOR ergänzt/aktualisiert.
Ein Update ist - außer bei den mit * gekennzeichneten Modulen - eigentlich nicht nötig, es handelt sich nur um marginale Änderungen (Versionierung, Zeilenumbrüche u.ä.)

Addon Monitor
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=30

Captcha Control
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … m&item=132

CKEditor*
https://addons.wbce.org/pages/addons.php?do=item&item=1

Colorbox
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=32
Hinweis: ab 1.4 nicht mehr benötigt (ersetzt durch Outputfilter)

Droplets
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=54

FolderGallery (Veraltet!)
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=66

Javascript Admin
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … m&item=131

Maintainance Mode Switcher
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … m&item=128

More Security Settings
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … m&item=129

Page Cloner
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=27

SEO Tool
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=31

ShowMenu2*
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … m&item=130

SimplePageHead*
https://addons.wbce.org/pages/addons.ph … em&item=29

Offline

Liked by:

webbird

#9 26.03.2020 18:03:38

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo, florian,
Prima, Danke, bis auf Page Cloner hat alles geklappt, bekomme fehlermelding: bereits installiert. ist aber Vers. 1.0.2 nimmt update auf 1.0.5 nicht an.

Offline

#10 26.03.2020 18:05:24

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Pagecloner deinstallieren und neu installieren sollte gehen. Da kann auch nichts passieren.

Offline

#11 26.03.2020 18:15:20

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Page Cloner deinstalliert, kontrolliert mit MUC, installiert: version 0.61 mit Hinweis auf 1.05 und rotes Kreuzchen - soll ich das so lassen?

Last edited by guenhol (26.03.2020 18:17:52)

Offline

#12 26.03.2020 18:17:33

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Bitte mal Erweiterungen > Erweitert > Module neu laden aufrufen und nochmal prüfen

Offline

#13 26.03.2020 18:21:26

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

hat nichts gebracht - installiert o.61

Offline

#14 26.03.2020 18:23:40

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Falsche Datei erwischt, das selbe nochmal mit der hier
https://addons.wbce.org/modules/wbProfi … d=2&dl=378

Aber brauchst Du den Pagecloner überhaupt?

Offline

#15 26.03.2020 19:11:36

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo, florian,das hat jetzt funktioniert - alle Module sind jetzt aktualisiert. In der Tat, werde mal prüfen ob das Modul überhaupt schon mal benutzt habe.
Nochmals danke für Deine Hilfe,
herzliche Grüße
guenhol

Offline

#16 02.04.2020 12:52:15

guenhol
Member

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Hallo florian,
sorry, benötige nochmals deine Hilfe. Bevor ich auf 1.4.2 update, wollte ich, wie vorgeschlagen,  ein backup erstellen. Ich weis jetzt nicht welches backup ich wählen soll.
1.Sicherung der Datenbank (alle Tabellen, Dateien nicht enthalten) oder 2. Sicherung nur der von WBCE generierten Tabellen der Datenbank (Dateien nicht enthalten) - was heißt das "Dateien nicht enthalten" ?

Meine Vorstellung ist, wenn aus irgendwelchen Gründen  das Versionsupdate schief geht, das meine von mir erstellten Daten alle noch vorhanden sind.

Was bedeutet der Hinweis: Füge "DROP TABLE IF EXIST" hinzu ,?

Das backup wird als zip-Datei unter Downloads gespeichert - was bedeutet dann dieser Hinweis? :

"Die Sicherung aller Verzeichnisse und Dateien kann je nach Umfang der installierten Module und Templates sowie Mediendateien sehr lange dauern. Das Zip wird im temp-Verzeichnis der Installation abgelegt und kann von dort per FTP heruntergeladen werden. Aus technischen Gründen wird das Zip nicht automatisch an den Browser geschickt."

Der in der Update-Anleitung aufgeführte Hinweis mit dem !Adminer" das backup durchzuführen, scheint mir noch komplizierter zu sein.
Hoffentlich kannst Du mir helfen,
freundliche Grüße
guenhol

Offline

#17 02.04.2020 13:47:08

florian
Administrator

Re: Admin Tool Backup, Probleme

Du brauchst beides, sowohl das Backup der Datenbank als auch des Dateisystems.

Zunächst wählst Du auf der linken Seite "Sicherung nur der von WBCE generierten Tabellen der Datenbank (Dateien nicht enthalten)".
Damit werden nur die Datenbankeinträge gesichert, die zu dieser Website gehören. D.h. falls noch andere Webseiten oder Scripte wie z.B. Piwik/Matomo dieselbe Datenbank benutzen, werden deren Tabellen nicht mit gesichert.
"Dateien nicht enthalten" bedeutet: Dies ist die Sicherung der Datenbankeinträge, nicht der Dateien auf dem Server.

Dann klickst Du auf den linken Button "Sicherung starten".
Daraus resultiert dann eine SQL-Datei, die Dir nach kurzer Zeit zum Download angeboten wird und die Du einfach irgendwo bei Dir lokal speicherst, wo Du sie später ggf. wiederfindest. Sollte es erforderlich sein, können aus dieser Datei die Datenbankeinträge wiederhergestellt werden.
Wenn man aus einer SQL-Datei Einträge in eine Datenbank schreiben will, und diese Einträge sind schon vorhanden, schlägt das Schreiben fehl. Um dies zu verhindern, ist hier standardmäßig die Option "DROP TABLE IF EXIST" ausgewählt.
Das bedeutet, dass in die SQL-Datei jeweils ein Befehl geschrieben wird, die entsprechenden ggfs. vorhandenen Einträge in der Datenbank zu löschen, bevor die Daten aus der Sicherung in die Datenbank geschrieben werden.
Das passiert aber erst beim Wiedereinspielen der SQL-Datei, mit dem aktuell in der Datenbank befindlichen Daten passiert also nichts.

Im nächsten Schritt legst Du dann die Sicherung des Dateisystems an, also das, was bei der Datenbanksicherung wie erwähnt nicht dabei ist. Dafür klickst Du auf den rechten "Sicherung starten"-Button.

Es wird dann ein Archiv (eine Zip-Datei) erzeugt, die den gesamten Dateibestand umfassen sollte, wie er in dem Verzeichnis, in dem WBCE installiert ist, auf dem Server liegt. Das Problem dabei ist, dass das sehr viele Dateien sein können und die Sicherung sehr lange dauern kann.
Wird die Datei einfach in einem Zuge erzeugt, so wie es in der vorherigen Version des Backup-Moduls der Fall war, kommt es sehr oft zu Laufzeitfehlern, d.h. die Ausführung des Script dauert länger als vom Server zugelassen und bricht mittendrin ab. Das Zip ist dann unvollständig und unbrauchbar.
Deshalb wird in dieser Version die Zip-Datei nach und nach erzeugt, um Laufzeitbeschränkungen zu umgehen.
Nur "weiß" dadurch der Browser nicht, wann die Datei fertig ist. Deshalb wird diese im Ggs. zur Datenbanksicherung nicht am Ende des Vorgangs zum Download angeboten, sondern ins Verzeichnis /temp geschrieben. Das besagt der von Dir nicht ganz richtig zitierte Hinweis "Das Zip wird im temp-Verzeichnis der Installation abgelegt".
Da dieses über die Medienverwaltung oder den Addon-File-Editor nicht erreichbar ist, kann der Download der Sicherungsdatei also nur per FTP erfolgen.

Im Normalfall dauert das Sichern des Dateisystems wenige Sekunden bis etwa zwei Minuten.
Achtung: Der Hinweis "Backup läuft, bitte warten" verschwindet nicht automatisch. Ob das Backup erfolgreich war, kann in der Logdatei geprüft werden, die zusammen mit dem Zip erzeugt wird. (Die Logdatei ist eine - i.d.R. sehr kleine - Textdatei, die z.B. mit Notepad gelesen werden kann.) Das Backup ist dann beendet und komplett, wenn die letzten Zeilen in der Logdatei lauten

backup finished: {Zeitstempel}
Result code:  [code 0]

*Statt Zeitstempel steht dort z.B. 2020-04-02T11:38:26+00:00

Fehlen diese Zeilen, ist das Backup entweder noch nicht fertig und läuft noch, oder, falls sich Änderungszeit und Dateigröße der Zip-Datei nicht mehr ändern (=> Ansicht im FTP-Programm aktualisieren!), ist gescheitert.
Denn das Backup kann je nach Serverkonfiguration und Anzahl der zu sichernden Dateien leider immer noch fehlschlagen.
Dies passiert z.B., wenn im selben Verzeichnis wie WBCE auch Piwik/Matomo installiert sind (mit zigtausenden Dateien und ich glaube mindestens 50 MB Daten), oder wenn im Medienverzeichnis sehr viele und/oder sehr große Bilder liegen.
In diesem Falle kann man dann versuchen, einzelne Verzeichnisse aus der Sicherung auszuklammern (Zeile 66 in der Datei /modules/backup/backup-sql.php ergänzen) oder halt die Dateisicherung doch auf die klassische Weise, sprich den manuellen Download aller Dateien und Verzeichnisse per FTP, durchführen.

Das Anlegen einer Sicherung des Datenbestandes in der Datenbank mittels des Admin-Tools Adminer ist überhaupt nicht kompliziert. Man klickt in dem Tool, nachdem man sich darüber an der Datenbank angemeldet hat, in der linken Spalte auf "Exportieren" und dann rechts auf den Radiobutton "Datei" und dann auf den Button "Exportieren" und hat im Nu eine SQL-Datei mit dem gesamten Inhalt der Datenbank.

Last edited by florian (02.04.2020 14:23:47)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up