WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 14.09.2020 13:17:19

chap
Member

Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Hallo ihr Lieben,

Ich betreibe nun einige Webseiten worin ich Topics nach wie vor einsetze. Mir ist bekannt das Topics nicht mehr weiter Entwickelt wird aber für unsere Bedürftnisse ist eben Topics bis jetzt immer noch der Star in unserer Installationen.

Jetzt haben wir im Team viele neue Dinge die wir umsetzen wollen. Wir planen aus unseren ganzen Domains die wir haben, nur noch eine Webseite zu betreiben. Wie der Domainname ist, möchte ich noch nicht verraten.

Mir geht es nun um folgendes Problem.

Wir reden aber um folgende Domains die zusammen geführt werden sollen:
www.xprog.de
xProg.de besitzt mittlerweile 96 Topics (gemäß DB).

www.wazesn.de
wazeSN.de besitzt mittlerweile 294 Topics (gemäß DB).

Jetzt wollen wir auf beiden Domains die Topics Exportieren können und auf einer XYZ-Domain wieder Importieren können. Jetzt ist die Frage, wie stelle ich das am besten an? Da die Struktur definitiv anders werden wird auf der XYZ-Domain als wie bisher hinterlegt ist. Das heißt SiteIDs etc. werden dann wohl auch anders werden.

Welche Idee habt Ihr dazu wie ich das am besten lösen könnte, ohne erst alle Topics Manuel zu Übertragen. Wir reden hier von insgesamt: 390 Topics und es kommen Täglich neue dazu.

Würde mich über eine Idee und Ratschlag sehr freuen!

Eine Frage hab ich noch: Kann ich WBCE in einen Unterordner Installieren, Beispiel: XYZ-Domain/beta-ordner/ und da mich schon ausleben und alles Umsetzen mit Struktur und Co. und dann wenn das alles Korrekt ist und alles so ist wie es ist, bequem ins Hauptverzeichnis legen oder muss ich in der DB-Datenbank dann Anpassungen vornehmen zwecks der Linkformatierung? Da auf der Hauptordner nur ein Landingpage liegt und diese nicht beeinträchtigt werden sollte.

Liebe Grüße,
cHAp

Last edited by chap (14.09.2020 13:17:50)


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

#2 14.09.2020 14:33:35

florian
Administrator

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Eine einfache (automatische) Möglichkeit, die Topics zu exportieren und auf einer neuen Seite zusammenzuführen, ist mir nicht bekannt. Ich würde bei der Migration so vorgehen:

  1. Auf der Zielseite die zukünftige Topics-Seite anlegen und deren Page-ID und Section-ID notieren

  2. Auf beiden Ist-Seiten irgendwann einen gewissen Stand "einfrieren" und keine neuen Beiträge mehr veröffentlichen

  3. Mittels Adminer von beiden Ist-Seiten die Tabelle {deinpräfix}_mod_topics als CSV exportieren

  4. CSV-Dateien mit Tabellenprogramm (Libre Office Calc o.ä.) öffnen und von Hand in eine neue Datei zusammenführen

  5. In der neuen CSV-Datei die Spalte Topics-ID prüfen und ggfs. korrigieren, sodass dort keine ID doppelt vergeben ist (eigentlich müsste es reichen, einfach fortlaufend neu zu nummerieren. Oder besser: nur den einen Teil der Topic-IDs neu erstellen, d.h. die IDS der größeren Ist-Seite beinbehalten und die Topics der kleineren Ist-Seite mit an die ID der größeren Ist-Seite anschließenden IDs versehen (d.h. Topic 42 wird dann zu Topic 313 oder so))

  6. In der neuen CSV-Datei in der gesamten Spalte section_id und page_id mit der Section-ID/Page-ID der neuen Seite füllen (überschreiben)

  7. Neue CSV-Datei speichern - hier sind sicherlich einige Anläufe nötig, bis im Tabellenprogramm die richtige/funktionierende Kombination aus Trennzeichen, Texterkennungszeichen, Zeilenumbruch und Zeichencodierung gefunden ist, so dass die Daten lesbar übernommen werden.

  8. In der Datenbank der neuen Seite die Tabelle {deinpräfix}_mod_topics restlos leeren

  9. Daten aus der neuen CSV über Adminer-Importfunktion importieren. ABER: vorher unten stehende Hinweise zu Bildern, Kommentaren und Nutzern beachten

  10. Wenn das geklappt hat, müssen nun noch alles Accessfiles neu generiert werden (es bringt nichts, diese von den Ist-Seiten herüberzukopieren, da die Section-/Page-/Topic-IDs ja nicht mehr stimmen), das bedeutet einmal etwa stupide Arbeit: Jedes Topic im Backend anklicken und auf "Save & Go Back" klicken, dann wird das Accessfile neu generiert.


Bilder:
Gesamten Verzeichnisinhalt von /media/topics-pictures bzw. andere Topics-Bildverzeichnisse aus den Ist-Seiten nach /media/topics-pictures bzw. entsprechend der Ist-Seiten gleich benannte Verzeichnisse der Zielseite kopieren. Wenn es da Dateinamensgleichheiten gibt, entweder im Nachgang den betr. Topics andere Bilder zuordnen oder zuvor umbenennen und diese Umbenennung dann auch vor dem Import im Import-CSV in der Spalte picture anpassen.
Wenn es Bildergalerien gibt, muss die geänderte Topic-ID im Dateisystem in /media/topics-pictures angepasst werden (d.h. wenn z.B. das Topic mit der Alt-ID eine Galerie hat, gibt es ein Verzeichnis topic29, in dem die Bilder liegen, das muss dann in z.B. topic114 umbenannt werden, wenn 114 die neue ID des betr. Topics ist).

Kommentare:
Kommentare (sofern vorhanden) lassen sich  mit vertretbarem Aufwand nicht importieren, bzw. wenn dies unbedingt gewünscht wird, müsste grundsätzlich das selbe Procedere wie oben angewendet werden, aber zusätzlich müsste dann bei jedem Kommentardatensatz die Zuordnung zum kommentierten Topic (anhand des Werts der topic_id) angepasst werden.

Benutzer/Benutzergruppen
Das könnte auch noch ein Problem sein, weil die User-IDs ja ggfs. auch nicht mehr übereinstimmen. Auch hier ist dann also noch händische Anpassung vor dem Import erforderlich.


Du siehst schon, es ist zwar machbar, aber aufwändig. Die Frage ist also, ob der Aufwand gerechtfertigt ist, um z.B. Stau-Hinweise aus dem letzten Jahr zu übernehmen. (Das ist nicht irgendwie komisch gemeint, sondern als ernsthafte Frage, d.h. ob es wirklich inhaltlich/SEO-mäßig erforderlich/zielführend ist, die Alt-Beiträge zu migrieren.)

Nachtrag: ALLE ANGABEN OHNE GEWÄHR - Ich habe ja geschrieben, ich würde es so machen, gemacht habe ich es noch nicht. Kann also gut sein, dass ich irgend etwas übersehen oder nicht bedacht habe.

--

Zum Aufsetzen der neuen Seite in einem Unterverzeichnis: kannst Du grundsätzlich machen. Die Links sollten keine Probleme machen, aber je nach verwendeten Modulen steht bei Bild-URLs der volle Pfad, also insofern musst Du vor dem Launch der Seite wahrscheinlich doch nochmal mit Suchen&Ersetzen über den Datenbankdump gehen, um ggf. Pfade zur Testwebsite durch die richtigen Verlinkungen zu ersetzen.
Ach so, ShortURL funktioniert da noch nicht. Jedenfalls ist mir nicht bekannt, wie man ShortURL auf eine in einem Unterverzeichnis installierte WBCE-Installation anwendet. Eventuell ist es also sinnvoll, dafür kein Unterverzeichnis, sondern eine Subdomain zu verwenden (neu.example.com statt example.com/neu), damit kommt ShortURL zurecht. An der Pfad-/Linkproblematik ändert das allerdings nichts.

Last edited by florian (14.09.2020 14:42:25)

Offline

#3 14.09.2020 17:02:41

chap
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Hallo Florian,

Danke für deine Ausführliche Antwort. Die bringt mich definitiv absolut weiter und verstehe auch den Hintergrund wie Du das meinst. Das wird zwar mit etwas viel aufwand sein aber es ist definitiv nichts umsonst das ganze. Es wird für mich eine extreme entlastung sein.

Was die Benutzer angehen, das ist das kleinste Problem. Die ganzen Topicfotos sind zu 99% alle die gleichen im Dateiname die wir verwenden. Da wir ausschließlich von Pixabay die Fotos verwenden, die Lizenzfrei und frei für alle sind von der Lizenz her.Und somit ist das ein kleineres Problem. Das die ganze bearbeitung von Topics, Fotos, Die Topicfiles wieder zu generieren, aufwand mit sich bringt, das hab ich mir schon gedacht. Das Projekt wird auch nicht von heute auf morgen auf die Beine gestellt. Das wird alles dieses Jahr in ruhe umgesetzt. Das Ziel ist, das wir auch erst am 01.01.2021 mit der XYZ-Domain Online gehen.
Durch unsere WazeSN Seite hängen auch einige Pressestellen hinten dran von Gemeinden und Kommunen, die wir auch dann entsprechend Informieren müssen, damit dann die Presse auch über andere Schnittstellen funktioniert und E-Mail Adressen. Ja WazeSN hat einige alte Datenbank einträge. Wir wollen diese aber auch gerne behalten, zwecks der ganzen Suchmaschinen Einträgen.

Auf die alten Domains wie wazesn.de und xprog.de kommen dann Landingpages drauf und auch eine entsprechende htaccess-Datei, damit wir eventuelle 404-Seiten nicht zu Produzieren. Vielleicht hast Du auch eine Idee wie man die htaccess so gestaltet, das eventuell von einer Domain zur anderen verlinkt werden kann, aber da sehe ich denke ich auch eher Schwarz. Durch die /page und /topics werte. Eventuell könnte man dann wohl eher mit viel Aufwand die Landingpages mit WBCE gestalten und dann das 404-Redirect nutzen aber das wird denke ich eine großer Aufwand werden oder wie siehst Du das?

ShortURL weiß ich jetzt nicht so recht, ob das geht wegen Unterordner aber das wäre ja kein Problem eine Sub-Domain dafür zu nutzen. Danke jedenfalls auch auf den Hinweis das in der DB ggfs. auch die Links nochmal angepasst werden müssten.

Fakto ist, es ist viel Arbeit aber ich denke die Arbeit wird sich lohnen, bis jetzt habe ich noch nichts Umgesetzt, da ich alle Punkte auch erstmal durch Spielen muss. Das Projekt soll sich langjährig bewähren für die Zukunft.

Topics wird ja wie gesagt nicht mehr weiter Entwickelt. Ich hatte irgendwo mal gelesen das aber Topics immer funktionieren würde? Ist das auch so korrekt? Den, soweit ich gesehen habe, wird von euren NEWSPlugin einiges nicht unterstützt. Wie zB. Scores?! Was für mich ein wichtiger Bestandteil ist und auch immer sein soll.
Was ich mich jetzt noch Frage zu Topics. Lässt sich in Topics der Ordner /topics/ verstecken?
Sprich von https://www.xprog.de/topics/titel/ zu https://www.xprog.de/titel/ ??? Ist dir dazu was bekannt?
Wenn nicht, kann ich das Problemlos von /topics/ auf /artikel/ setzen? Normal müsste das ja durch eine SITEID passiereen oder hab ich da gerade ein Denkfehler?

Liebe Grüße,
cHAp


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

#4 14.09.2020 17:26:07

florian
Administrator

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Eine .htaccess-Umleitung von altedomain.tld/topics/irgendwas auf neuedomain/artikel/irgendwas müsste gehen. Ich kann das nicht aus dem Kopf, dazu ist mir diese komische htaccess-Syntax einfach zu verworren, aber es gibt viele Beispiel- und Tutorialseiten zu htaccess-Weiterleitungen usw. (z.B. https://github.com/phanan/htaccess, https://stackoverflow.com/questions/tagged/.htaccess), mit etwas Suchen und Herumprobieren findet man fast immer etwas, was funktioniert.

Ob Topics "immer" funktionieren wird, weiß ich nicht. Mit PHP 8 könnte es kritisch werden, da diese PHP-Version extrem viele "Breaking Changes" mit sich bringt und deutlich weniger tolerant ist als die 7er-Reihe, was z.B. den Umgang mit Variablen/Arrays usw. angeht. (Diese Herausforderung betrifft auch den Core und alle weiteren Module.)

Für das Verzeichnis /topics/ kann in der module_settings.php ein anderes Verzeichnis angegeben werden.

Offline

#5 14.09.2020 17:33:16

chap
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Ok, dann sollte man dann Zukunftsorientiert dann auf das NEWS von euch umziehen? Wird es hier die Möglichkeiten wie SCORES auch noch geben wie in Topics? Ich weiß das ist jetzt bestimmt etwas viel aber ich würde da zu geraumer Zeit nochmal was dazu schreiben was aus TOPICS für mich dann wichtig ist in euren Modul zu haben.

Ok dann werde ich mir das mit deen htaccess definitiv mal angucken. Wäre ja sogar eine Optimale Lösung. smile

WBCE läuft auf PHP 7.4.5 Problemlos?


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

#6 14.09.2020 17:55:56

florian
Administrator

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

News (genau gesagt NWI) und Topics kann man nur schwer miteinander vergleichen. NWI hat den Anspruch, so einfach wie möglich zu sein - ohne viele Zusatzfunktionen. Einen Score wird es im Newsmodul nicht geben.
Bleib erstmal bei Topics, das Thema Newsmodul ist eine Baustelle; kann sein, dass es da mittelfristig noch etwas anderes gibt.

Mit PHP 7.4.5 gibt es keine Probleme.
Angesichts der Vielzahl von Breaking Changes in PHP 8 wird PHP 7.4.x sicherlich noch längere Zeit flächendeckend auch nach dem offiziellen EOL verfügbar sein. (Zurzeit ist ja selbst PHP 5.6 noch immer bei manchen Anbietern verfügbar.)

Offline

#7 14.09.2020 19:23:10

chap
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Stimmt 5.6 ist nach wie vor bei All-Inkl nutzbar. smile Ich hab die XYZ-Domain mit 7.4.5 laufen. Um eben schon mit der Zeit mitgehen zu können.
Die WBCE 1.4.4. Installation hat geklappt. Plugins die nötig sind habe ich Installiert und dank des White_Template habe ich meine Ladingpage erstmal hinterlegt als HTML (Code2).

Ich habe daher es nun erstmal so gemacht das die WBCE auf der Hauptdomain läuft. Und im Hintergrund kann ich so, schon anfangen dann mein Projekt nach und nach Umzusetzen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Code und Code2 was zum Download angeboten wird? Ist für mich gerade etwas verwirrend.

Topics bringt ne ganze Reihe gute Möglichkeiten mit, worauf ich da ungern verzichten würde. Schauen wir uns das irgendwann mal an, wenn es php7..4.5. bzw. entsprechend Topics nicht mehr laufen will. Lach.


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

#8 14.09.2020 19:47:43

florian
Administrator

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Mit Code2 kannst Du wahlweise PHP, HTML oder Javascript in die Seite einfügen oder einen nur im Backend sichtbaren Kommentar  (z.B. Bearbeitungshinweis) anlegen. Das Eingabefeld kann klein, groß oder mit automatischer Größenanpassung an den darin enthaltenen Inhalt angezeigt
werden.
Mit dem Modul Code kann hingegen nur PHP eingefügt werden.

Offline

Liked by:

chap

#9 15.09.2020 09:49:08

choppopo
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

Du willst alle Topics + Kommentare von A nach B kopieren und in B mit vorhandenen vermischen.

Ich würde das so andenken:
In B die Topics-Abschnitte anlegen, section_ids und page_ids notieren, planen, was zu was werden soll.

In A die DB-Tabellen kopieren, zu zb wbce_mod_topics_migrate. Dann per Script die topic_id, section_id usw ändernd, ganz grob gesagt:
SELECT * from wbce_mod_topics_migrate ... WHERE topics_id < 1000 ....
while ...{
topic_id = topic_id + 1000
section_id = neue section_id
...
UPDATE....
}

Wenns daneben geht, kannst du das immer wieder von vorne machen.

DANN: diese Tabelle exportieren.
In B ebenfalls die Tabellen kopieren zu wbce_mod_topics_migrate
Dort die Tabelle von A reinimportieren.

Auch hier: wenns daneben geht, kannst du immer wieder neu anfangen, ist ja nur eine Kopie.

Wenn alles gut aussieht: wbce_mod_topics umbenennen zu zb .wbce_mod_topics_BU, wbce_mod_topics_migrate zu wbce_mod_topics
Analog die Kommentare.

Denkfehler und unerwartete Probleme vorbehalten.

Wenn du Topics-Access-Files nutzt, musst du die erzeugen oder eben auf die .htaccess-Methode umsteigen.

Offline

#10 15.09.2020 13:28:00

chap
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

florian wrote:

Mit Code2 kannst Du wahlweise PHP, HTML oder Javascript in die Seite einfügen oder einen nur im Backend sichtbaren Kommentar  (z.B. Bearbeitungshinweis) anlegen. Das Eingabefeld kann klein, groß oder mit automatischer Größenanpassung an den darin enthaltenen Inhalt angezeigt
werden.
Mit dem Modul Code kann hingegen nur PHP eingefügt werden.

Das Code2 kenn ich ja aber das Code war mir nicht bekannt. Danke!


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

#11 15.09.2020 13:33:46

chap
Member

Re: Modul: Topics - Topics Zusammenführen aus zwei Installationen

choppopo wrote:

Wenn du Topics-Access-Files nutzt, musst du die erzeugen oder eben auf die .htaccess-Methode umsteigen.

Im Grunde gesehen ist es genau das was Florian auch gesagt hat. Anders wird es nicht gehen. Die Files für Topics muss ich so oder so am ende neu Generieren. Das wäre aber das kleinste Problem. Dafür hätte ich ja einen Praktikanten der zu viel Langeweile hat. Lach.

Letztenendes muss ich erstmal schauen, das die Struktur auf der XYZ-Domain erstmal aufgebaut ist. Das alles vom Aussehen her passt und Design und alles. Danach mach ich mich auch erst an die Topics. So lange ich die ganzen ID´s nicht habe, bringt es am ende so wieso nichts.

Der Grund gedanke, das man eine Tabelle in der wbce_DB hinterlegt ist ein Guter Ansatz, gerade wenn mal Dreamweaver nicht so richtig will. smile
Die Topic ID`s neu zu Kommentieren, ist denke das kleinste Problem. Ich denke da her, das ich wazeSN die ID´s so lasse wie Sie sind und dann die kleinere Seite xProg Topics dann einfach wie Florian schrieb hinten dran hänge. Angenommen aab ID 400.
Das macht die Arbeit zwar etwas Aufwendig aber sollte die Migration Problemlos durchführen.

Kommentare oder viele Benutzer/Mitglieder haben wir glücklicherweise nicht. Was sich aber auf unserer XYZ-Domain hoffentlich mal ändern wird, da wir auf dem neuen Projekt Spezifische Redakteure Suchen und auch Vergüten wollen.


Liebe Grüße,
cHAp

Mit WBCE Realisiert: xProg.de - MailDa.de - cliffdoelling.de - wazeSN.de

Offline

Liked by:

florian

Board footer

Powered by FluxBB

up