WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 02.02.2021 17:46:25

berny
Member

Redaktions-System

Kennt wer ein einfaches günstiges Redaktionssystem (Wiki oder ähnliches) welches folgende Voraussetzungen mitbringt:

Der Zugang soll nur für Berechtigte möglich sein.
Nicht Berechtigte können nur eine Vorschau sehen und dann eine Berechtigung für den Artikel oder für die gesamte Zeitschrift erwerben.
Ein Inhaltsverzeichnis für einzelne Nummern der Zeitschrift soll ersichtlich sein.
Damit sollte man nach den Nummer der Hefte, den Autoren, nach Schlüsselworten allgemein und nach Schlüsselworten im Titel suchen können.
Die Text sollten mit einem Übersetzungstool gekoppelt sein, so dass ich den Artikel in jeder beliebigen Sprache lesen kann.
Dazu kommen noch Informationen die ich abrufen kann (Ziele, Richtlinien für Autoren, Einreichprozedere usw)

Auf der Seite selber läuft WP, dafür gäbe es auch ein interessantes Plugin, weiß aber nicht, ob das passt:
https://codecanyon.net/item/ultimate-me … n/12159253

Ev hat jemand schon so etwas gesehen...
Vorlage für das ganze:
https://www.sciencedirect.com
Diese Seite ist natürlich eine ganz andere Nummer, aber prinzipiell sollte es um das gehen.

Offline

#2 02.02.2021 18:09:39

webbird
Administrator

Re: Redaktions-System

Eventuell Redaxo?

https://redaxo.org/doku/master

Ich kenne es nicht, aber das wirft eine Suche nach "Redaktionssystem Open Source" als erstes raus.


Ich habe eine Amazon-Wishlist. wink
Ich kann, wenn ich will, aber wer will, dass ich muss, kann mich mal

Offline

Liked by:

berny

#3 03.02.2021 19:04:40

berny
Member

Re: Redaktions-System

Also Redaktionssystem ist nur ein anderer Ausdruck für CMS, was ich jetzt so erkannt habe.....

Wenn ich da was eigenes ausser WP nehme, bleibe ich lieber bei wbce.

Ich muss mich da mal einlesen....
Die Idee:

Verschiedene Seitenbereiche
Artikel werden nach einer bestimmten Anzahl von Wörtern ausgeblendet bzw abgebrochen.
Bestimmte usergruppen können alles lesen.

Dazu müsste man vermutlich das wysiwyg Modul anpassen und als eigenständiges Modul führen, sprich Berechtigungen hinzufügen.

Dirty-Version: Hardcodiert: wenn berechtigt -> alles lesen, wenn nicht -> nur bestimmten Teil.

Könnte passen, oder?

Weitere Idee: Im Modul Berechtigungen definieren.
Das wird halt aufwendiger.

Dazu noch Author abspeichern.
Suche anpassen?

Projekt: was würde das kosten?
wäre das ein Modul für wbce (abo system)?

Wenn sich das in Grenzen hält, könnte da auch etwas Geld fliessen!

Last edited by berny (03.02.2021 19:09:41)

Offline

#4 03.02.2021 21:08:13

florian
Administrator

Re: Redaktions-System

Wenn sich das in Grenzen hält, könnte da auch etwas Geld fliessen!

Tschuldigung, aber:  facepalm

Ausgehend vom Eröffnungspost: Du erwartest da die Funktionalität von Dokumentenmanagementsystemen bzw. Systemen wie Interred, OpenCMS, OpenText. Da reicht "etwas" Geld nicht aus. Da braucht es schon "etwas mehr". So vier- bis knapp fünfstellig. Euro.
Ich glaube auch nicht, dass WBCE die geeignete Grundlage dafür ist. Redaxo kommt da wirklich schon deutlich näher. Oder auch Processwire. Aber: ohne Moos nix los.

Für eine Minimalumsetzung mit WBCE (für die Du wirklich so viele Abstriche von den Anforderungen machen müsstest, wie wenn Du von einem Lexus träumst und es dann doch nur für Lada reicht): Module, die Kurztext/Langtext anzeigen können, gibt es bereits. NWI, Topics (hast Du bestimmt noch irgendwo in der Schublade), OneForAll. Dass der Langtext dann nur für Berechtigte erreichbar ist, sollte keine Rocket Science sein.


"Beginne den Tag mit einem Lächeln – dann hast Du's hinter Dir."

Offline

#5 04.02.2021 09:33:34

berny
Member

Re: Redaktions-System

Florian, die Vorgaben sind ja nicht von mir, und da ich bezüglich solcher Systeme keine Ahnung habe, sei mir die naive Frage verziehen.

Und nein, es wird kein riesen komplexes DMS, einfach Berichte von Redakteuren, die Mitgliedern zugänglich gemacht, anderen schmackhaft gemacht werden sollen.
Deshalb auch die Idee mit dem wysiwyg Modul.

Redaxo habe ich mir angesehen, zumindest die Beschreibung, da erkenne ich halt irgendwie ein normales CMS.

Ich muss das mal testen, dann sehe ich mehr.

Ob die bereit sind, einen 5stelligen Betrag zu zahlen? Möglich. Derzeit investieren sie 10.000 in eine Studie.

Aber ich denke trotzdem eher nicht, weil Onlineportale oft nebensächlich sind.

Ich bin eher Vermittler und kassiere da nicht viel, bin Mitglied im Verein, hab also andere Grundinteressen als Geld zu verdienen.

Das mit Topics usw habe ichbauch angedacht, aber wird auf Dauer vermutlich zu unübersichtlich.

Last edited by berny (04.02.2021 09:35:32)

Offline

#6 05.02.2021 09:53:52

berny
Member

Re: Redaktions-System

Redaxo habe ich jetzt getestet, das scheint mächtig und vielfältig zu sein, jedoch etwas kompliziert zu bedienen.
Und die Basisdemo läuft, die Communitydemo produziert Fehler.

Wenn also der Start schon so holprig ist, ist das Vertrauen eher gering.

Abgehakt.

Offline

#7 02.04.2021 19:02:37

berny
Member

Re: Redaktions-System

So, hab da jetzt was aus dem Archiv ausgegraben:
https://forum.wbce.org/viewtopic.php?id=98

Ist das noch im Blickfeld?
Weil das könnte genau darauf hinkommen.
Der Vorteil wären die frei zu vergebenden Berechtigungen, welche letztlich in Topics und ähnlichen Modulen nicht möglich ist.
Weiterer Vorteil dieses Moduls ist einfach die strikte Seitenbehandlung, sprich, je Inhalt wird eine eigene Datei angelegt.

Ebenso könnte man diverse Berechtigungen über die wysiwyg2-Templates steuern, auch das eröffnet einige Möglichkeiten.

Erster Versuch:
http://docs.odorologie.de/pages/wissens … icht-1.php

hier würde man den Unterschied zwischen freiem und Abo Inhalt erkennen.
Design ist natürlich ein ganz anderes Thema.

Aber dieses wysiwyg2 wäre für diesen Zweck sicherlich ausbaubar.....

Was meint ihr, ein untauglicher Versuch oder doch ein mögliches Thema?
Könnte ja sein, dass andere Vereine gleiches benötigen, sprich Inhalte nur für Mitglieder (wie im Beispiel angedacht).

Offline

#8 10.04.2021 11:53:13

berny
Member

Re: Redaktions-System

So, hab jetzt das one4all Modul dafür entdeckt, das könnte besser passen, weil variabler....

Offline

#9 10.04.2021 13:42:13

florian
Administrator

Re: Redaktions-System

Trotzdem hier der Verweis auf einen Ansatz mit NWI + NWI anywhere:
https://forum.wbce.org/viewtopic.php?id=4240


"Beginne den Tag mit einem Lächeln – dann hast Du's hinter Dir."

Offline

Liked by:

berny

#10 10.04.2021 21:09:47

choppopo
Guest

Re: Redaktions-System

Topics (neuer) kann: für nicht registrierte Besucher ist nur ein Teil sichtbar, (kurz + lang), für registrierte User alles ( + extra).
Nach Gruppen wird nicht unterschieden.

#11 10.04.2021 22:47:44

berny
Member

Re: Redaktions-System

muss halt ein Modul sein, dass auch in Zukunft unterstützt wird.

Offline

Liked by:

florian

Board footer

Powered by FluxBB

up