WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 27.11.2021 18:26:36

wisi01
Member

Mailversand via SMTP oder PHPMailer?

Hallo an alle!

Ich hab für unsere kleine Vereinshomepage das Modul Tiny-Newsletter installiert und in den vergangenen Tagen mal den ersten Newsletter losgeschickt. Leider ist der Newsletter bei sehr vielen Adressaten (insbesondere bei gmx-Adressen) im Spamfilter hängen geblieben. Also hab ich mich auf die Suche gemacht woran das liegen könnte…
Zuallererst mal ist wohl mir ein Fehler passiert: ich hab im Betreff „Newsletter #1“ geschrieben – dieses Wort ist wohl bei vielen Spamfiltern etwas verpönt... wink . Dann hab ich noch irgendwo im Internet gelesen, dass vielen Provider der automatische Versand via php-Mailer nicht gefällt. Also hab ich bei der WBCE-Installation umgestellt auf SMTP-Mail.  Wenn ich nun aber ein Testmail vom TNL-Modul versende, wird das nach wie vor per PHPMailer versendet.  Im Header des versendeten Testmails sind jedenfalls folgende Zeilen zu finden:

X-Mailer: PHPMailer 6.5.1 (https://github.com/PHPMailer/PHPMailer) 
Envelope-To: <meine_emailadresse@gmx.net>
X-GMX-Antispam: 5 (nemesis mail header analyzer); Detail=V3;
X-Spam-Flag: YES

Die Mail wurde also wieder via PHPMailer versandt und als Spam klassifiziert – sehe ich das richtig?
Ich weiß leider nicht wie TNL die Mails versendet, aber gibt es eine Möglichkeit den Versand der Mails generell über SMPT vorzunehmen?

Vielen Dank für eure Antwort schon mal im Voraus!
LG wisi

Offline

#2 27.11.2021 21:33:01

bernd
Developer

Re: Mailversand via SMTP oder PHPMailer?

Der Versand erfolgt immer durch den PHPMailer.
Dieser entscheidet dann - an Hand der Einstellung im Backend - ob er die PHP-eigene mail() Funktion verwendet oder SMTP.

Das eine Mail als Spam klassifiziert wird kann x Ursachen haben, der PHPMailer mag eine davon sein aber ist wahrscheinlich nicht die Ausschlag gebende.

Was weiterhelfen kann:
Die Seite https://www.mail-tester.com/ aufrufen, per Tiny-Newsletter eine Testmail* an die dort angegebene Adresse schicken und sich das Ergebniss anschauen. Bei Bedarf kannst du mir den Link zur Ergebnis-Seite auch gerne per PM schicken.

*Im TNL unter "Einstellungen" - ziemlich weit unten - die Adresse als Testmail-Adresse eintragen und speichern, dann bei einem Newsletter den Testmail Versand auslösen.

Edit:
ach ja und dran denken, möglichst mit einem autentischen Newsletter, so wie er später auch versendet werden soll, zu testen.
Ein Subject: "Newsletter" und Test-test-test im Mailbody fällt nahezu sicher überall durch ...  devil

Last edited by bernd (27.11.2021 22:11:00)


... nein in Europa verwenden wir beim Programmieren nicht € statt $ ...

Online

Liked by:

wisi01, hpzaun

#3 28.11.2021 11:30:18

wisi01
Member

Re: Mailversand via SMTP oder PHPMailer?

Hallo Bernd,
vielen Dank für deine informative Antwort. Also ich vermute auch, dass insbesondere das Subject „Newsletter #1“ den Spamfilter auf den Plan gerufen hat. Inzwischen hab ich aber alles soweit umgebaut, dass es nun passen sollte. Allerdings bekomme ich bei www.mail-tester.com noch immer den (einzigen) Hinweis auf den Abmelde-Link (List-Unsubscribe-Header). Eigentlich sollte doch der Abmeldehinweis bzw. der Link in der Fußzeile reichen – hier wird ja deutlich auf die Abmeldemöglichkeit hingewiesen. 
Ich hab mir mal bei einigen Newsletter die ich erhalte die Headerdaten angesehen und fast alle haben im Header ein „List-Unsubscibe“ drinnen. Soweit ich in Erfahrung bringen konnte nutzen aber gar nicht alle Mailprogramme die „List-Unsubscibe“-Funktion.  Wäre also ein „List-Unsubscribe-Header“ sinnvoll oder doch eher nicht???

Liebe Grüße - wisi

Offline

#4 28.11.2021 17:46:07

bernd
Developer

Re: Mailversand via SMTP oder PHPMailer?

Rein rechtlich gesehen dürfte wohl der Unsubscribe-Link im Footer reichen, rein technisch gesehen wäre halt zusätzlich der List-Unsubscribe-Header wünschenswert.
Bei den beiden, von mir betreuten, Seiten die den TNL einsetzen habe ich das auch erstmal ignoriert, da man dafür einen Weg finden müsste, dass der TNL den zusätzlichen Header an den PHPMailer übergibt. Mangels Zeit steht das schon länger auf meiner "never-ending" TodDo-Liste.

Wenn du beim Mail-Tester auf 9/10 Punkten kommst dürften die Chancen recht gut sein, dass der Newsletter gut durchgeht.
Es gibt halt auf der Empfänger-Seite immer mal wieder Provider die bischen "rumzicken" - grade web.de und gmx sind da manchmal bischen "putzig" (die betreiben da anscheinend ein eigenes Blacklisting), aber da steht man halt ziemlich machtlos da...


... nein in Europa verwenden wir beim Programmieren nicht € statt $ ...

Online

Board footer

up