WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 16.04.2016 16:27:51

grindbatzn
Guest

Bastelei: Fjatselt Megamenu

http://wbce.at/tpls/template-fjatselt_megamenu.html

Bin nicht ganz zufrieden damit, aber irgendwann soll ja auch noch für andere was zu tun übrigbleiben. ;-)

Eigentlich mag ich Megamenüs auch nicht, das ist so wie Wühlkiste mit Trödel. Zum "Stöbern" für Unentschlossene.
Aber mache Kunden wollen unbedingt sowas haben, also habe ich mich näher damit beschäftigt.

#2 16.04.2016 18:12:57

norhei
Developer

Re: Bastelei: Fjatselt Megamenu

Da dürften die neuen 1.2.x Features zu passen, Page images und oder icons ...

Ausserdem machen die Optisch immer was her, solche Menüs.

Offline

#3 16.04.2016 20:53:17

florian
Administrator

Re: Bastelei: Fjatselt Megamenu

Cool. Mir gefällt das Template/die Navigation sehr.

Offline

#4 17.04.2016 09:45:04

grindbatzn
Guest

Re: Bastelei: Fjatselt Megamenu

Megamenüs
Ich habe noch keine einzige Website gemacht, wo ich mir gedacht habe: Hier wäre ein  Megamenü sinnvoll. Megamenüs sind gut bei Onlineshops, wo man schnell viele Produkte = Seiten hat, die man zwar irgendwie grob organisieren muss, aber dann ist "Wühlkiste": Ein Besucher kann jedes einzelne Ding rauspicken, ohne einen Zusammenhang zu verlieren. Alles ist ungefähr gleich wichtig. (Aktionen und so stehen eh hervorgehoben auf der Startseite)

Aber bei typischen Websites, wie man sie mit wb(ce) macht, ist das nicht so. Da sind einzelne Seiten sehr wichtig, andere nicht. Und das geht verloren.
In einem Megamenü stehen wichtige und unwichtige Seiten direkt nebeneinander, der Besucher wird nicht geführt, sondern muss selbst suchen.

Viele unterschätzen auch den Aufwand, all diese Seiten zu füllen. Es ist mir mehr als einmal passiert, dass ich gerade mal eine Excel-Liste mit allen geplanten Menüpunkten bekomme - und dann: Sendepause. Ein Spitzenreiter: 19 Monate online, mit nur Lorem Ipsum + Impressum.

Der Kunde, für den ich mir das MEgamenü jetzt genauer angesehen habe: Unbedingt!! ein Megamenü. Tatsächlich hat er nur 6 Seiten Inhalt (immer noch nicht da) und ca 40 Menu-Links zu Bedienungsanleitungen (PDF). Man wird den Eindruck bekommen, dass er auf der Site kaum was anderes als Bedienungsanleitungen hat.

Page Images, Menü-Bilder
Da habe ich mir schon öfter mal Gedanken gemacht und bin auf keinen grünen Zweig gekommen. Man kann es nicht so machen, dass es allgemein immer funktioniert, irgendwas klemmt immer. Dann ist eben die Frage, ob es nicht im "Eigenbau" einfacher gewesen wäre, etwa mit einfach /pagepics/p12.jpg (12= Page_id)
zb : http://www.drab.at/
http://www.alpor.at/ (ursprünglich hat die Site mal besser ausgesehen, mit tollen Hintergrundbildern..)

Ein Uploader ist schnell mal gebastelt, beschneiden wäre noch schön, aber mehr braucht es eigentlich gar nicht. Bei kleinen Bildern interessiert sich Google nicht für den Bildnamen, schon gar nicht bei background-images. So what.

Icons
Kann ich als Bilder handhaben - hat den Vorteil, dass ich aus verschiedenen Quellen nehmen kann und ggf selbst machen. Nachteil: Nicht gut skalierbar.

Icon-Fonts im MEnü: Das wird sehr kompliziert, wenn ich nicht alles aus einer Hand bekomme. Geht in der Praxis nur mit wenigen Seiten bzw Menüpunkten.

#5 17.04.2016 10:12:17

byteworker
Member

Re: Bastelei: Fjatselt Megamenu

Ich finde es auch gut gemacht, vor allem auf einem der Slider ist der Berner Hauptbahnhof :-)

Aber im Ernst, ich glaube viele Seiten nutzen das Megamenü eher als eine Art Werbefläche, brauche ich als Besucher da Bildchen mit netten Shutterstock Leuten? eher nicht.

Beispiel:
https://www.computeruniverse.net

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up