WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#51 20.06.2016 22:33:06

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

andy2k wrote:

AHHHH.. klappt wunderbar...
mod_global_strings_fields war noch vorhanden.

Super, vielen Dank... möchte das geile Modul jetzt schon nicht mehr missen...
Ich teste mal richtig :-)

Hier mein erster String mit dem besten Namen :-)

:-)

Make good use of it.
Will save you some headaches, at least ;-)

Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#52 21.06.2016 11:30:10

andy2k
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

cool  cool  cool  cool  cool  thumb_up  thumb_up  thumb_up
VOLL IM EINSATZ!!! Es ist super... wo kann ich Abstimmen für ein Standard-Modul  tongue  big_smile
HAMMER!!!

Last edited by andy2k (21.06.2016 13:24:12)


Rock 'n' Roll - WBCE

Offline

#53 21.06.2016 12:09:15

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Hast Du auch den  [[string?fee_switch=1]] droplet im Einsatz?  tongue

Im Modul-Ordner ist eine fee.css Datei, diese kannst Du an Deine Anforderungen anpassen.
Die wird nur aktiv wenn Du eingeloggt bist und der fee_switch betättigt wurde.

Ich werde es noch so machen, dass man sich die css Datei in sein eigenes Template platzieren kann.

Gruß,
Christian


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#54 21.06.2016 13:26:17

andy2k
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Noch nicht, aber ich habe das FEE mal aktiviert.. sehr stark... bei mir steht min. 20 mal [edit] da... finde ich ein super cooles extra.
Würde mich voll freuen wenn es zur Grundinstallation gehören würde.
Kann es nur weiterempfehlen.  thumb_up  big_smile


Rock 'n' Roll - WBCE

Offline

#55 21.06.2016 13:33:59

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

andy2k wrote:

Würde mich voll freuen wenn es zur Grundinstallation gehören würde.
Kann es nur weiterempfehlen.  thumb_up  big_smile

Cool, freut mich.
Genau so war das gedacht.
Ich sprech das an bei Florian.

Ich brauche aber noch ein paar Tester mehr.

EN Translation habe ich zwischenzeitlich auch gemacht.

Hättest Du Lust eine "Hilfe" für das Modul zu schreiben? Oder eine allgemeine Modulbeschreibung.
Als Programmierer sieht man Module oft mit anderen Augen :-D

Notfalls ändern wir auch den Namen, falls jemandem ein besserer einfällt.
GlobalStrings ist das beste was mir eingefallen ist.

Gruß,
Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#56 22.06.2016 09:27:13

florian
Administrator

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Online

#57 22.06.2016 11:18:00

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

florian wrote:

thumb_up

Danke für die Text-Beschreibungen.
Ich übernehme die mal so im Modul.

Ansonsten, wie liefen die Tests ab?

Existiert das "headers already sent" Problem nach wie vor?

Es gibt bald eine weitere Version, durch EN.php ergänzt. Vielleicht etwas mehr in der "Hilfe".
Und dann anschließend öffne ich einen neuen Thread für das Modul.

Gruß,
Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#58 22.06.2016 11:40:59

florian
Administrator

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Ich hatte noch nicht viel Zeit zum Testen.
+ Die Headers-Sent-Meldung kommt nicht mehr.
- Es sollte in der Fehlermeldung bei ungültigen Stringnamen noch ergänzt werden, dass der Name mindestens drei Zeichen umfassen muss (?).
- Mit dem Fraggy-Theme kommt es leider zu allerlei Darstellungsfehlern. (Siehe Screenshot)
- Bei den Optionen wird die Einstellung für String-Arten nach dem Speichern falsch angezeigt (Häkchen verschwindet bzw. wird wieder gesetzt), erst bei Wechsel zur Stringeingabe und wieder zurück zu Optionen wird Auswahl korrekt angezeigt.
- Default nach Installation offenbar WYSIWYG inaktiv, steht aber bei String-Art trotzdem zur Auswahl. => Angelegte wysiwyg-Strings lassen sich nicht bearbeiten (kein Eingabefeld).
- Häkchen Textarea bei Optionen ist disabled (nicht abwählbar)
- In Erklärungstext noch einen Leerschritt zwischen "Underscore" und "(_)" einfügen.

Last edited by florian (22.06.2016 11:41:29)

Online

#59 22.06.2016 11:44:39

florian
Administrator

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Kleinkram:
unwiederruflich => unwiderruflich
aktiviertem Papierkorb => aktivierten Papierkorb

Ergänzung:
Falschanzeige nach Speichern der Optionen betrifft auch die Radiobuttons

Online

#60 22.06.2016 12:04:17

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Hallo Florian,

danke.

Headers thumb_up  (war der größte Umbau)
String mit mind. 3 Zeichen werde ich ergänzen. Ist mir auch erst gestern Abend eingefallen.

Fraggy... ja, das ist mir klar. Deswegen werden wir das auch mit RJ mit der Zeit korrigieren. Es kann nicht sein, dass Programmierer auf alle Themes achten. Da muss ein für allemal Ordnung rein.



- Default nach Installation offenbar WYSIWYG inaktiv, steht aber bei String-Art trotzdem zur Auswahl. => Angelegte wysiwyg-Strings lassen sich nicht bearbeiten (kein Eingabefeld).

Das schaue ich mir an.

- Häkchen Textarea bei Optionen ist disabled (nicht abwählbar)

Ja, das ist aber so gewollt.

- In Erklärungstext noch einen Leerschritt zwischen "Underscore" und "(_)" einfügen.

thumb_up

- Bei den Optionen wird die Einstellung für String-Arten nach dem Speichern falsch angezeigt (Häkchen verschwindet bzw. wird wieder gesetzt), erst bei Wechsel zur Stringeingabe und wieder zurück zu Optionen wird Auswahl korrekt angezeigt.

+

Ergänzung:
Falschanzeige nach Speichern der Optionen betrifft auch die Radiobuttons

Schau ich mir an.

Gruß,
Christian


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#61 22.06.2016 13:52:48

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Gut, eine neuere Version 0.6.0 angehängt.


florian wrote:

- Default nach Installation offenbar WYSIWYG inaktiv, steht aber bei String-Art trotzdem zur Auswahl. => Angelegte wysiwyg-Strings lassen sich nicht bearbeiten (kein Eingabefeld).

Dieser Bug ist behoben. Allerdings kann man das dann erst sehen, wenn Du deinstallierst und erneut installierst.
Es war ein Problem mit einem Leerzeichen in der letzten install.php

Alle anderen Bugs habe ich soweit auch behoben.

+ EN/DE jetzt auch eine EN language file mit an Board.
+ die deutsche Hilfe etwas erweitert. (Da kommt später wohl noch etwas mehr... wenn mehr Tests zusammengekommen sind und Feedback.)

Bitte nochmal schön durchtesten.

Ich würde es gerne in die Stable bringen und es erstmal aus meinem internen "Task manager"  canceln wink

Gruß,
Chris

P.S. aus der "Hilfe" / Beschreibung

Hilfe zu GlobalStrings Manager

Admin-Tool in Kombination mit einem Droplet, um Zeichenketten (auf Englisch "Strings") auf der Website einzufügen.
Es können einzelne Textzeilen (für kurze Strings), Langtexte (für längeren Text oder z.B. Javascript-Code) oder WYSIWYG-Texte hinterlegt werden.
Im Admin-Tool wird eine Zeichenkette erstellt, danach kann der anzuzeigende Text hinterlegt werden. Wenn die Website-Installation über mehrere Sprachen verfügt, wird jede sich im Einsatz befindende Sprache mit Texten befüllt werden könne.
Die so erstellt Zeichenkette kann dann über ein Droplet, der direkt im Admin-Tool kopiert werden kann, durch den Dropletaufruf im Template oder der/den gewünschten Seite/n angezeigt, z.B. [[string?name=helloworld]].
Der Vorteil: einmal angelegt, kann die Zeichenkette zentral verwaltet und bearbeitet werden, sodass nicht mehr das Template oder jede einzelne Seite bearbeitet werden muss.
Es können beliebig viele Zeichenketten angelegt werden.

Erkennen von GlobalStrings im Frontend

Wenn über die Optionen FE-Edit Link eingeschaltet ist kann jeder, der Zugang zu diesem Admin-Tool hat, sehen, welche Bereiche auf der Internetseite über dieses Admin-Tool eingespeist wurden. Es erscheint auch ein Link neben diesem Bereich, über den man zum Tool gelangt, wo man die Zeichenkette dann editieren kann.

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, ein weiteres Droplet ins Template einzufügen:
[[string?fee_switch=1]]
Befindet sich dieses Droplet im Template, wird an seiner Stelle ein Schalter-Link erscheinen, mit dem man Frontend-Edit ein-/auschalten kann.
Darüberhinaus speist dieses Droplet ein CSS Datei ein, mit der man den Bereich und den Link gestalten kann, wo die Strings auf der Seite dargestellt werden, wenn Frontend Edit eingeschaltet ist.
Diese Datei finden Sie im Ordner des Modules unter [root]/modules/global_strings/global_strings_fee.css
Diese CSS Datei können Sie auch in den Ordner ihrers templates kopieren und anschließend editieren, sodass es mit der Erscheinung ihrers Templates übereinstimmt. Sie kann direkt in Ihren Templateordner oder den Unterordner /css/ kopiert werden. Das Admin-Tool findet die Datei und verwendet diese anstatt der, die sich im Modulordner befindet (löschen Sie die css Datei im Modulordner dennoch nicht).
Wenn Du weißt wie dieses Modul am besten erklärt werden könnte, halt Dich nicht zurück, hilf mit, ein besseres Modul zu gestalten.

//EDIT: Download entfernt (neue Version).

Last edited by stefanek (14.12.2016 12:29:59)


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#62 23.06.2016 09:39:26

andy2k
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Super cool!!!  yikes  thumb_up

Last edited by andy2k (23.06.2016 09:39:41)


Rock 'n' Roll - WBCE

Offline

#63 23.06.2016 10:49:37

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Bitte um noch ein paar mehr Rückmeldungen und Tests.
Dann kann ich das Modul abschließen und mich weiter dem PageTree und den BackendThemes widmen.
Modul sollte nur eine zwischen durch Aktion sein...

~Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#64 27.06.2016 14:32:19

screamindan
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Moin. Modul getestet. Strings im Template, auf ner Seite und in der Fußzeile unter Grundeinstellungen verbaut. Funktioniert alles... thumb_up
EDIT: Habe nur deutsch auf der Seite. Es wird aber kein "Bildchen" angezeigt.

/templates/fraggy/images/flags/de.png

...scheint nicht vorhanden zu sein. Oder muss man sich selber welche machen?

Last edited by screamindan (27.06.2016 14:49:01)

Offline

#65 27.06.2016 15:09:43

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Hallo,

danke fürs Testen und freut mich, dass es gefällt.

screamindan wrote:

EDIT: Habe nur deutsch auf der Seite. Es wird aber kein "Bildchen" angezeigt.

/templates/fraggy/images/flags/de.png

...scheint nicht vorhanden zu sein. Oder muss man sich selber welche machen?

Teste mal mit einem anderen Theme.

Wenn die Flags dann immer noch nicht da sind, musst Du den Theme Autor darauf hinweisen, den Ordner mit den Icons an die vorgesehene Position zu bringen.
Vermutlich wurden da eigene Wege gegangen, ohne Rücksicht darauf, dass auf die Flags auch von einigen Modulen drauf zugegriffen wird.
Kann passieren.

Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#66 27.06.2016 15:16:31

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Übrigens,

thumb_up  thumb_up  thumb_up  thumb_up  thumb_up  thumb_up  thumb_up
Danke fürs Testen.

Ich brauche noch eine Berschreibung für das Modul.
Eine gute Beschreibung, um jemandem zu erklären was es ist, wofür es gut ist, wofür man es einsetzen kann.

Ich weiß das alles, aber wenn jemand der nicht programmiert und nur anwendet es beschreibt, kommt vielleicht besser rüber.

Ich will nicht drängen, aber ich freue mich, wenn Nutznießer von OS Software auch was als Gegenleistung beitragen -- und es muss nicht immer Geld sein, ein bisschen mit Anpacken schadet nicht und macht obendrein noch Spaß (habe ich zumindest von einigen gehört  tongue ).

~Chris


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#67 27.06.2016 16:11:47

screamindan
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

stefanek wrote:

Teste mal mit einem anderen Theme.

Jup; anderes Backendtheme hat die Flags. Dann frag ich den Fraggybauer mal...

Offline

#68 27.06.2016 16:32:37

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

thumb_up


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#69 01.07.2016 07:17:32

screamindan
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Moin. Kleines Problem. Habe einen String im Footer angelegt. Adresse mit "<adress>". Haut auch hin, aber wenn ich da was ändere, was ja nachher ein "Office Benutzer" können soll, macht der Editor aussen drum noch ein "<p>". Das versaut die Abstände. Kann man das idiotensicher lösen?

Offline

#70 01.07.2016 07:39:34

florian
Administrator

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Lege ein neues Droplet (also ein richtiges Droplet im droplet-Modul, keinen String!) mit dem Namen pclean und dem folgenden Inhalt an:

$wb_page_data = str_replace('<p>[[','[[', $wb_page_data);
$wb_page_data = str_replace(']]</p>',']]', $wb_page_data);
return true;

Rufe dann das Droplet [[pclean]] im Template oder den jeweiligen Seiten auf. Das löst - nebenbei bemerkt - m.E. übrigens auf verblüffend einfache Weise das grundsätzliche, Jahre alte  Problem, dass um Droplets im WYSIWYG-Editor immer ein Absatz eingefügt wird.  \(O_O)/

Last edited by florian (01.07.2016 08:14:07)

Online

#71 01.07.2016 10:07:00

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Super Lösung. Danke Florian.
Generell könnte man einen Filter schreiben, der sich dessen annimmt, sodass man das Droplet nicht selbst anlegen und setzen muss.

Gruß,
Christian


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#72 01.07.2016 10:38:07

grindbatzn
Guest

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Super Sache!
Wenn man weiß, dass es das gibt, wird man sich manche "krumme" Lösung ersparen. Speziell bei Bildern, die immer wieder mal vorkommen, wie etwa Sponsoren-Logos. Oder kleine Schnippelchen in der Sidebar.

Anregung: Ein Droplet, dass alle zur Verfügung stehenden Droplets im Frontend auflistet, für Kunden-Hilfeseite, gleich mit CopyPaste-Möglichkeit. (Leerzeichen zwischen den Klammern wird wohl jeder dann entfernen können)

#73 01.07.2016 11:03:25

screamindan
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Wenn das mit dem Filter idiotensicher funktioniert, wäre ich für diese Lösung. Dann kann man das für jedes Template freischalten?

Offline

#74 01.07.2016 11:05:29

stefanek
Developer

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

Danke fürs Feedback.

Freut mich, wenn es Verwendung findet! thumb_up

Und ja, gute Idee es auch für Bilder zu verwenden.

Liste im FE
Werde ich in den nächsten Version mit aufnehmen.
Wird wahrscheinlich [[string?list=frontend]] sein.
Wegen Leerzeichen im Droplet... ich muss mal schauen, vielleicht kann man das über HTML Entities so im Frontend darstellen, dass eine richtige Eckige Klammer ankommt, ohne dass das Droplet geparst wird.


Florians Lösung von oben (wegen der Umbrüche die durch den CKE verursacht werden) kann ich an sich auch gleich im [[string]] droplet lösen.


Was ich mir auch noch überlegt habe, und das ist auch mit Chios Idee, die Sachen im Frontend gut:
Eine Checkbox, um vom Admin anklicken zu können, WAS in der Liste integriert werden soll. (Kann sein, dass man nicht alle integrieren will).
Jetzt kann der Admin schon mal angeben, welche Strings User ohne Gruppe1 Zugehörigkeit nicht editieren sollen.
Aber es gibt wohl auch User, die nix editieren, sondern nur verwenden sollen.

Das Droplet würde dann nur diejenigen listen, die auch gekennzeichnet wurden.
Und dann noch ein CKE Plugin, um die Strings auswählen zu können und das Ganze wäre komplett (und auch hier nur die Liste der gekennzeichneten Strings).

Gruß,
Christian

Last edited by stefanek (01.07.2016 11:05:56)


"All the knowledge I possess everyone else can acquire, but my heart is all my own."
Johann Wolfgang von Goethe

Offline

#75 02.07.2016 09:22:06

screamindan
Member

Re: Einfaches Modul: WEITERE FELDER

florian wrote:

Lege ein neues Droplet (also ein richtiges Droplet im droplet-Modul, keinen String!) mit dem Namen pclean und dem folgenden Inhalt an:

$wb_page_data = str_replace('<p>[[','[[', $wb_page_data);
$wb_page_data = str_replace(']]</p>',']]', $wb_page_data);
return true;

Rufe dann das Droplet [[pclean]] im Template oder den jeweiligen Seiten auf. Das löst - nebenbei bemerkt - m.E. übrigens auf verblüffend einfache Weise das grundsätzliche, Jahre alte  Problem, dass um Droplets im WYSIWYG-Editor immer ein Absatz eingefügt wird.  \(O_O)/

Moin. Wird das ganze Ding sowieso als Filter verbaut? Die Seite die ich baue geht vorerst nicht online; dann würde ich darauf warten...

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up