WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 20.05.2017 12:06:34

florian
Administrator

SimplePageHead 0.60

Ich habe mich gerade an einer Aktualisierung des SimplePageHead-Modules versucht, weil mir da noch eine kleine Unstimmigkeit beim generierten Output aufgefallen war und ich endlich implementieren wollte, dass Links zu Icons nur noch generiert werden, wenn diese auch tatsächlich existieren.

So weit, so gut, das scheint zu klappen.

Fragen:
- Gibt es weitere Angaben, die sinnvollerweise von SPH generiert werden sollten? canonical oder so?
- Ich habe auch versucht, bei den modulspezifischen Ausgaben statt der Altlasten "gallery", "gocart" und "news2" einen Output für RFG zu generieren, das hat aber nicht geklappt (keine Ahnung wieso, aber irgendwie scheinen RFG-Kategorien keine Section-ID zu haben und if(array_key_exists($module_name, $module)) { hat "false" geliefert, nachdem ich versuchsweise if(isset($page_id) && isset($section_id)) { zu if(isset($page_id)) { geändert hatte. Wo liegt der Fehler? Wie müsste die Anweisung aussehen, damit SPH Kategorietitel und -beschreibung von RFG übernimmt?

Das Modul habe ich hier mal zum TESTEN angehängt (also ist noch nicht stable).

Last edited by florian (23.05.2017 12:32:20)


Code allein macht nicht glücklich. Jetzt spenden!

Offline

Liked by:

colinax

#2 20.05.2017 14:04:55

colinax
Developer

Re: SimplePageHead 0.60

florian wrote:

Gibt es weitere Angaben, die sinnvollerweise von SPH generiert werden sollten?

das neue rel="mask-icon" für Apple Touch Bar wäre nicht schlecht, aber das geht ja leider wegen der color Angabe nicht.
<link rel="mask-icon" href="http://adresse.at/templates/templatename/mask-icon.svg" color="#669999">

florian wrote:

canonical oder so?

Wie würdest du das canonical steuern, wenn es kommen soll oder eben nicht?

Planst du auch eine tool.php zum einstellen bzw. aktivieren der einzelnen Elemente einzubauen?

Offline

#3 20.05.2017 15:10:39

kant
Member

Re: SimplePageHead 0.60

Hallo

florian wrote:

- Ich habe auch versucht, bei den modulspezifischen Ausgaben statt der Altlasten "gallery", "gocart" und "news2" einen Output für RFG zu generieren, das hat aber nicht geklappt (keine Ahnung wieso, aber irgendwie scheinen RFG-Kategorien keine Section-ID zu haben und if(array_key_exists($module_name, $module)) { hat "false" geliefert, nachdem ich versuchsweise if(isset($page_id) && isset($section_id)) { zu if(isset($page_id)) { geändert hatte. Wo liegt der Fehler? Wie müsste die Anweisung aussehen, damit SPH Kategorietitel und -beschreibung von RFG übernimmt?

Hm ...

"Oben" bei den //Modulen// halt (Zeile ~~32)

$module['responsiveFG'] = array( "mod_responsiveFG_categories", "section_id", "cat_name", "description", "searchtext");

Die "fehlende" $section_id kannst Du Dir z.B. über

if(!isset($section_id) AND (isset($_GET['cat_id'])) )
{
	$section_id = $database->get_one("SELECT `section_id` FROM `".TABLE_PREFIX."sections` WHERE `page_id`=".$page_id." AND `module`='responsiveFG'");
}

rausfischen ... holen ... Zeile 47 vor der if-abfrage nach der $section_id

dann //klappt// es eigentlich schon ... soweit ich das hier auf die Schnelle testen konnte ...

Gruß
Kant

Last edited by kant (20.05.2017 15:12:48)


Sapere aude!

Offline

#4 20.05.2017 18:39:24

florian
Administrator

Re: SimplePageHead 0.60

@kant Hervorragend, Danke. Funktioniert.

@colinax
Dieses Imagetoolbar-Ding ist geradezu grotesk veraltet, stelle ich gerade fest. Das könnte also rausfliegen und durch <link rel=“canonical“ href=“..."/> ersetzt werden.

tool.php - so weit habe ich gar nicht gedacht, das wäre natürlich noch eleganter. Wobei das Tools/Module erstellen eher nicht so meins ist.


Code allein macht nicht glücklich. Jetzt spenden!

Offline

#5 20.05.2017 20:33:25

colinax
Developer

Re: SimplePageHead 0.60

florian wrote:

@colinax
Dieses Imagetoolbar-Ding ist geradezu grotesk veraltet, stelle ich gerade fest. Das könnte also rausfliegen und durch <link rel=“canonical“ href=“..."/> ersetzt werden.

Ich glaube Du verwechselst da gerade Etwas. Imagetoolbar-Ding (Microsoft IE6) != mask-icon (Apple Touch Bar)

Wenn alter Code(-Müll) rausfliegt habe ich nichts dagegen, aber wieso ein only IE6 Feature mit <link rel=“canonical“ href=“..."/> ersetzen!?.

Last edited by colinax (21.05.2017 11:34:21)

Offline

#6 21.05.2017 06:54:50

florian
Administrator

Re: SimplePageHead 0.60

Nein, ich verwechsele da nichts. Ich denke, es ist sinnvoll, bei 4 optionalen Parametern im Funktionsaufruf zu bleiben, und derjenige, der bisher für die nutzlose, zukünftig entfallende, imagtoolbar zuständig war, steuert dann den canonical-Tag.
Die Überlegung erübrigt sich natürlich, wenn aus dem Snippet ein richtiges Tool gemacht wird, wobei dann die Frage der Abwärtskompatibilität zu berücksichtigen wäre.


Code allein macht nicht glücklich. Jetzt spenden!

Offline

#7 21.05.2017 11:33:15

colinax
Developer

Re: SimplePageHead 0.60

florian wrote:

Ich denke, es ist sinnvoll, bei 4 optionalen Parametern im Funktionsaufruf zu bleiben, und derjenige, der bisher für die nutzlose, zukünftig entfallende, imagtoolbar zuständig war, steuert dann den canonical-Tag.

Achso, jetzt verstehe ich es auch, den Inhalt eines Parameters ersetzen thumb_up (darauf hätte ich auch gleich kommen können ops )

Offline

#8 21.05.2017 12:12:40

stefanek
Developer

Re: SimplePageHead 0.60

Ich weiß nicht, ob es euch irgendwie weiter hilft, aber eine Idee wäre, die Parameter der Funktion mittels eines Arrays zu übergeben.
So wie z.B. im Modul Anynews (CWSoft).

Der jetzige default Aufruf samt Parametern ist:

simplepagehead($endtag="/", $norobotstag=1, $notoolbartag=1, $favicon=1, $generator=1)

Diesen könnte man auch dann weiterhin so verwenden, wenn man diese Variante bevorzugt (oder um die Kompatibilität zu Templates aufrechtzuerhalten, die Parameter im Aufruf von SPH verwendet haben).

Will man aber das Array verwenden, würde der erste Parameter ($endtag) die gesamten Settings mitgeben.

simplepagehead(
   array(
	'endtag' => '/',
	'norobotstag' => 1,
	'notoolbartag' => 1,
	'favicon' => 1,
	'generator' => 1,
   );
);

In der Funktion selbst würde man checken, ob der erste Parameter ein String oder ein Array ist.
Ist es ein Array, nimmt man dann die Setting daraus. Ansonsten übernimmt man die Vorgaben des Hauptaufrufs.

Vorteil in Richtung Array basierenden Settings zu gehen ist, dass man dann nicht mehr auf die Reihenfolge beschränkt ist und auch nicht auf die Menge der Parameter.
Man kann die Funktion dann beliebig nach oben skalieren (mehr Parameter/Funktionalität in die Funktion einbinden).

Nur mal eine Anregung.

Christian

Last edited by stefanek (21.05.2017 12:13:51)


“Success is the progressive realization of a worthy ideal.” ― Earl Nightingale

Offline

Liked by:

colinax

Board footer

up