WBCE CMS Forum

WBCE CMS – Way Better Content Editing.

You are not logged in.

#1 04.03.2019 07:12:07

screamindan
Member

Link in der Beschreibung

Moin. Ist es möglich, in der Beschreibung eines Ordners einen Link auf die Website des Fotographen einzubauen?

Offline

#2 04.03.2019 07:31:28

florian
Administrator

Re: Link in der Beschreibung

Ja, mit einem Trick:
1) Unsichtbaren WYSIWYG-Abschnitt anlegen (sofern vom Template unterstützt, ggf. direkt auf der Seite mit der Galerie oder sonst irgendwo als Seite mit der Sichtbarkeit "keine")
2) Abschnitts-ID merken
3) Im Feld für die Kategoriebeschreibung den betr. Abschnitt per Sectionpicker laden:
attachment.php?item=1604&download=1
In diesem Beispiel ist 7 die ID des Abschnitts mit dem Link / Text

Offline

Liked by:

byteworker, screamindan, thanks

#3 04.03.2019 10:25:10

screamindan
Member

Re: Link in der Beschreibung

Da ich Sectionpicker N habe, hab ich das mit dem GlobalStringsManager gemacht; funktioniert auch. Hebelt allerdings das Frontendedit des betroffenen Ordners aus, übers Backend sind aber Titel und Beschreibung weiterhin bearbeitbar.

Offline

#4 04.03.2019 10:33:47

florian
Administrator

Re: Link in der Beschreibung

Da Section Picker-N-Modul sollte eigentlich nicht mit dem in meinem Vorschlag verwendeten Sectionpicker-Droplet kollidieren.

Offline

#5 04.03.2019 10:35:15

screamindan
Member

Re: Link in der Beschreibung

Ah ok. Dann probier ich das nachher mal.  thumb_up

Offline

#6 04.03.2019 10:40:53

florian
Administrator

Re: Link in der Beschreibung

Bei Global Strings hast Du allerdings den Vorteil, dass dort ein [edit]-Link angezeigt wird (sofern bei den Global-Strings-Optinen ausgewählt), über den dann - allerdings im Backend - der betr. STring bearbeitet werden kann. Und Du keine versteckte WYSIWYG-Section brauchst. Insofern ist GS also eigentlich sogar die bessere Variante.

Offline

Liked by:

screamindan

#7 29.03.2019 10:06:03

gottfried
Member

Re: Link in der Beschreibung

Hallo!

Irgendwie betrifft das auch mein aktuelles eher  "ich muß mal ausprobieren" Problemchen.
1.)
Erst mal eine Frage: sind die Datenbanknamen und die Felder die gleichen wie früher?
nach dem der upgrade von meinem "Foldergalleryfork" zwar Datenbank wohl bearbeitet  aber beim upgrade mit "zuviele" Fehler gescheitert ist
frage ich mich, ob ich in den foldergallery_categories einfach mal die Section ändern um die Struktur einer responsiven FG umwidme ?

2.)
Ich hatte ja statt eines normalen Feldes einen wysywigeditor für die Kategoriebeschreibung eingebaut. Die sectionpicker Geschichte weiter oben beschreibt ja wohl einen möglichen "workarround". Bißchen umständlich für 70 Künstlerkategorien mit jeweils einigen eigenen Unterkategorien.
Wahrscheinlich habe ich wenig Chancen ein wysywig in das popup für titel und description einzubauen?

  roll

Offline

#8 29.03.2019 10:52:53

florian
Administrator

Re: Link in der Beschreibung

Die Chancen sind, fürchte ich, in der Tat überschaubar.
Gegenfrage 1: Was spricht dagegen, deine angepasste, wieder zum Laufen gebrachte RFG weiter zu benutzen?
Gegenfrage 2: Warum muss denn jede(r) Künstler(in) als Foldergallery/RFG-Kategorie angelegt sein?
Das hat ja auch den Nachteil, dass die URL nicht besonders schön ist, sprich statt kuenstler/maler/klawuttke.php o.ä. steht da kuenstler.php?cat_id=42 usw.
Einfacher wäre es, dafür entweder ganz normale Seiten mit jeweils einem WYSIWYG- und einem RFG- oder gerne auch MiniGallery-Abschnitt anzulegen oder das mit OneForAll abzuhandeln. Damit hättest Du dann ggf. auch noch mehr Gestaltungsmöglichkeiten (einzelne Abschnitte) oder könntest z.B. weitere Felder für Künstler-Homepage-Verlinkungen, PDF-Portfolio-Upload (OneForAll) vorsehen.

Edit: manuell was an den Section-Zuordnungen zu ändern oder der RFG die FG-Abschnitte irgendwie "unterzuschieben" würde ich ehrlich gesagt nicht versuchen. Dazu sind beide Module mMn zu komplex.

Last edited by florian (29.03.2019 10:54:18)

Offline

#9 29.03.2019 12:09:42

gottfried
Member

Re: Link in der Beschreibung

Hi!
Sieht aus, als hätte ich die Vorherige Antwort gar nicht geschickt.
Natürlich bleibe ich bei "meiner" Foldergallery, die ich mit deiner Hilfe zum Laufen gebracht habe. Hatte schon die Panik.

dennoch:

bloß als Info:
also ich hab im phpmyadmin einen Update in den categorien der responsiven gemacht mit uptate set sectionid auf neue id where sectionid ist alte id
und dann hab ich das Bildverzeichniss im neuen Abschnitt geändert und mit der Datenbank synchronisiert und hab jetzt alle Bilder bzw die Struktur .
im responsiven Gallerieabschnitt. geht schon. Die Datensätze aus der alten FG hatte das Umsetztool ja übernommen..

Die wysywig description fehlt mir halt (noch)
wink

Last edited by gottfried (29.03.2019 12:12:42)

Offline

Board footer

Powered by FluxBB

up